Veranstaltungsdetails

Datum:
Mittwoch, 16.06.2021 bis Sonntag, 26.09.2021
Rubrik:

KENNZEICHEN L. Eine Stadt stellt sich aus

Sonderausstellung

Leipzig ist keine Stadt wie jede andere. Mit einem ungewöhnlich positiven Image ausgestattet, besitzt Leipzig einzigartige Qualitäten. Allenthalben spürbar sind sie und doch viel zu selten in ihrer Besonderheit verstanden und als Kraftquellen aktiviert. Leipzig macht es seinen Gästen und Zuzüglern leicht. Doch braucht es mehr als Kompetenz und Durchsetzungsvermögen, um hier gut anzukommen? Das Lebensgefühl des „Weltdorfs an der Pleisse“ erschließt sich nicht nur über historische Ereignisse, Sehenswürdigkeiten und typische Attribute wie Buchstadt, Musikzentrum oder Messemetropole!

Die Sonderausstellung »KENNZEICHEN L. Eine Stadt stellt sich aus« fragt erstmals nach jenen verborgenen Merkmalen der Leipziger Mentalität, die bis heute das Selbstverständnis ihrer Bürgerinnen und Bürger prägen.

Die reichen Sammlungen des Stadtgeschichtlichen Museums werden hierzu neu befragt und um zahlreiche Leihgaben der Leipziger Bürgerschaft ebenso von Institutionen ergänzt. Neben Ausstellungsstücke zu Persönlichkeiten der älteren und neueren Geschichte treten so Menschen, Dinge und Statements aus der heutigen Stadtgesellschaft. Nostalgische Erinnerungsstücke vom Rennbahn-Totalisator bis zum Lotteriekiosk, vielstimmige Liebeserklärungen an die Stadt sowie typisch Leipziger Innovationen sind ebenso präsent wie polarisierende Objekte und kritische Positionen.

Bei zahlreichen partizipativen Stationen und interaktiven Vermittlungsangeboten sind die Gäste aktiv gefordert. Hier werden sie zum gleichberechtigten Stadtexperten. Sie sind so eingeladen, aktiv mitzudiskutieren und zum engagierten Nachdenken über den gemeinsamen Lebens- und Herkunftsraum Leipzig herausgefordert.

KENNZEICHEN L, © SGM, Postkarte Wahlrecht
KENNZEICHEN L, © SGM, Postkarte Wahlrecht

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Ausstellungsort

Stadtgeschichtliches Museum Leipzig - Haus Böttchergässchen, Foto: Peter Franke
Stadtgeschichtliches Museum Leipzig - Haus Böttchergässchen, Foto: Peter Franke
  • Stadtgeschichtliches Museum Leipzig - Haus Böttchergäßchen
  • Böttchergäßchen 3
  • 04109 Leipzig
  • Telefon: +49 (0)341 9651340
  • Telefax: 0341 9651352
  • Internet: www.stadtmuseum-leipzig.de
  • E-Mail: stadtmuseum@leipzig.de
  • Di-So/Feiertag 10-18 Uhr, 3. Donnerstag im Monat: 12-20 Uhr, 1. Mittwoch im Monat eintrittsfrei, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei, Besuch derzeit nur nach vorheriger Anmeldung möglich: Tel. 0341 96 51 340 oder per E-Mail stadtmuseum@leipzig.de, online unter www.stadtgeschichtliches-museum-leipzig.de/besuch/ihre-terminanfrage-zum-museumsbesuch

Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich vor dem Besuch auf der Webseite des Veranstaltungsortes über die derzeit geltenden Bestimmungen zum Schutz vor Covid-19 hinsichtlich Zugang, Hygiene und Abstände.

Standort anzeigen

Der Aufbruch in das neue Jahrtausend, Tresor für Leipzigs Schätze, offen für alle und voller Überraschungen. Tauchen Sie ein in das faszinierende Geschichtslabor im Herzen der Stadt.

Der Neubau ist das Zentrum des modernen Stadtgeschichtlichen Museums mit Direktion, Sammlungen und Service-Einrichtungen, von hier aus wird das Konzert der acht Dependancen des Hauses dirigiert.

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Ausstellung