Datenschutzerklärung / Datenschutzinformationen nach Art. 13 DSGVO

Nachfolgende Datenschutzinformationen geben Ihnen Auskunft über die unter

https://www.leipzig-im.de

durch die Quintessenz Verlags-GmbH als datenschutzrechtlich Verantwortlicher (Art. 4 Nr. 7 DSGVO) verarbeiteten personenbezogenen Daten (Art. 4 Nr. 1 DSGVO) sowie die Zwecke und Rechtsgrundlagen auf denen sich diese Verarbeitung (Art. 4 Nr. 2 DSGVO) vollzieht. Im Folgenden wird nur noch von der „Webseite“ gesprochen. Die Quintessenz Verlags-GmbH kommt mit diesen Informationen zugleich Ihren datenschutzrechtlichen Informationspflichten nach, die dem Verantwortlichen gem. Art. 12, 13 DSGVO bei Datenerhebungen beim Betroffenen (in diesem Fall dem Besucher der Webseite) obliegen.

Allgemeines

Die Quintessenz Verlags-GmbH, Berlin, bietet den Nutzern mit der Webseite digitale Inhalte zu Veranstaltungen in und um Leipzig sowie Informationen zur Stadt, eine Adressdatenbank zu Veranstaltern, Veranstaltungsorte, gastronomischen Einrichtungen und Hotels. Zudem besteht die Möglichkeit, einen Newsletter zu abonnieren und Veranstaltungen eintragen zu lassen.

Die rechtlichen Bestimmungen verpflichten den Betreiber einer Webseite als Verantwortlicher zur Information gegenüber den Nutzern. Darüber hinaus sehen die einschlägigen nationalen Gesetze, sowie die Europäische Datenschutzgrundverordnung weitreichende Informationspflichten gegenüber den Betroffenen vor. Die Quintessenz Verlags-GmbH nimmt sowohl den Schutz Ihrer persönlichen Daten, wie auch die Informationspflicht Ihnen gegenüber sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln des Datenschutzrechts. Die vorliegende Erklärung gibt Ihnen deshalb einen Überblick darüber, wie die Quintessenz Verlags-GmbH diesen Schutz gewährleistet und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden. Bei Anliegen zum Datenschutz können Sie sich über die folgende E-Mail-Adresse direkt an den Datenschutzbeauftragten der Quintessenz Verlags-GmbH wenden:

datenschutz@quintessenz.de

Der Datenschutzschutzbeauftragte ist Ihr Ansprechpartner bei Fragen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Quintessenz Verlags-GmbH. Der Datenschutzbeauftragte arbeitet unabhängig und weisungsfrei und unterstützt Sie bei der Wahrung Ihrer Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Quintessenz Verlags-GmbH.

Verlinkte URL-Adressen

Im Rahmen der auf der Webseite verfügbaren Links zu anderen Webseiten (URL-Adressen), verlassen Sie die Webseite der Quintessenz Verlags-GmbH.

Nach §13(5) TMG ist dabei die Weitervermittlung zu einem anderen Dienstanbieter anzuzeigen. Dieser Pflicht wird dadurch Rechnung getragen, dass die Links jeweils als URL angegeben und damit auch als Link zu erkennen sind. Verlinkte Seiten werden jeweils in einem eigenen Browserfenster geöffnet.

Bei der Weiterleitung zu bzw. Verlinkung zu anderen Webseiten, liegt die technische Realisierung des Webangebots außerhalb des Verantwortungsbereichs der Quintessenz Verlags-GmbH. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass solche Drittanbieter möglicherweise sogenannte Tracker, Beacons oder Cookies verwenden, mit denen das Surfverhalten von Seitenbesuchern untersucht wird. Diesbezüglich wird jeweils auf die Datenschutzerklärung des entsprechenden Drittanbieters verwiesen. Es wird hier ferner explizit auf das sogenannte Facebook-Urteil des Schleswig-Holsteinischen Verwaltungsgerichts mit dem Aktenzeichen 8 A 37/12, 8 A 14/12, 8 A 218/11 verwiesen. Die Quintessenz Verlags-GmbH hat keinen Einfluss darauf, wie die verlinkten Seiten eingerichtet sind und welche Daten dort erfasst werden. Weiterhin hat die Quintessenz Verlags-GmbH auch keinen Zugriff auf Daten, die durch Dritte mittels Cookie, Tracker, Beacon oder anderer Methoden erfasst werden.

Empfehlung: Die Quintessenz Verlags-GmbH empfiehlt Ihnen die Verwendung eines Browser-Plugins wie z.B. „Ghostery“ (https://www.ghostery.com/en/download), womit Sie ähnlich dem Widerspruch gegen die Verwendung von Google-Analytics (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout) selektiv oder vollständig die Aktivitäten von Beacons, Trackern, Cookies und ähnlichen technischen Verfahren zum Datensammeln webseitenübergreifend in Ihrem Browser unterbinden können.

Informationen nach Art. 13 DSGVO

Identität des Verantwortlichen

Es handelt sich bei der Webseite um ein Angebot der Quintessenz Verlags-GmbH, Berlin, ergänzend zum Printmedium „Veranstaltungskalender für die Stadt Leipzig“.

Für Datenerhebungen auf der Webseite ist die Quintessenz Verlags-GmbH Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO:

Vertretungsberechtigt für die Quintessenz Verlags-GmbH sind die
geschäftsführenden Gesellschafter
Herr Dr. h. c. Horst-Wolfgang Haase und Herr Christian Haase,
der Geschäftsführer
Herr Dr. rer. biol. hum. Dipl. Wirt. Ing. Alexander Ammann
und der Verlagsleiter
Herr Johannes Wolters

Quintessenz Verlags-GmbH ist eine Gesellschaft mit beschränkter Berufshaftung.
Sie ist eingetragen beim Registergericht Berlin 93 unter HRB 15.582.

Datenschutzbeauftragter

Die medi-ip data protect UG (haftungsbeschränkt) ist als Datenschutzbeauftragte der Quintessenz Verlags-GmbH bestellt. Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten unter der folgenden Anschrift:

Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden:

  • Kontaktdaten zum Einstellen von Veranstaltungen, Firma/Institution, Ansprechpartner, Anschrift, Telefon, E-Mail
  • Kommunikationsdaten zum Newsletter, Geschlecht, Name, E-Mail
  • Kontaktdaten zur Zustellung des Print-Veranstaltungskalenders, Firma/Institution, Geschlecht, Name, Adresse, Telefon, E-Mail
  • Besucherdaten, IP-Adressen (nur zu Kommunikationszwecken), Gerätedaten der Besucher (zur Optimierung der Webseitendarstellung), Datum und Uhrzeit einer Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mein Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware, Pfad der angeforderten Ressource, Information über Erfolg bzw. Weiterleitung bzw. Fehlerstatus des Zugriffs.
  • Transiente und Persistente Cookies, wie Session-Cookies

Verarbeitungszwecke

Die Erhebung personenbezogener Daten und ihre Verarbeitung durch die Quintessenz Verlags-GmbH verfolgt nachfolgende Zwecke:

  • Kommunikation und Kontaktaufnahme mit der Quintessenz Verlags-GmbH
  • Übermittlung und Zustellung von E-Mail-Newslettern
  • Optimierung der Internetseiten und deren Darstellung
  • Unterbreiten zielgerichteter Angebote
  • Zustellung des Print-Veranstaltungskalender
  • Informationsvermittlung
  • Durchsetzung von Vertragserfüllungsansprüchen
  • Erstellung von Zugriffsstatistiken
  • Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung
  • Sicherung der Kommunikation
  • Erfüllung gesetzlicher Informations-, Mitteilungs-, Auskunfts- und Aufbewahrungspflichten

Informationen zur Datenherkunft:

Personenbezogene Daten über den Betroffenen werden beim Betroffen selbst erhoben (Nutzer der Internetseite). Dabei steht es dem Betroffenen offen, welche Daten er mitteilt. Um mit der Quintessenz Verlags-GmbH in Kontakt zu treten, stehen mehrere Alternativen zur Verfügung, die keine Datenübertragung über das Internet erforderlich machen (z.B. Telefon, Fax, Brief). Um Bestellungen, Buchungen und geschäftliche Transaktionen durchführen zu können, sind jedoch personenbezogene Daten zwingend erforderlich. Diese werden vom Betroffenen selbst zur Verfügung gestellt, also bei ihm erhoben.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Als Rechtsgrundlagen der Verarbeitung kommen in Betracht:

  • Das Vorliegen einer Einwilligung gem. Art. 6 I lit a.) DSGVO

Soweit eine solche vorliegt, hat der Betroffene das Recht diese jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

  • Art. 6 I lit. b) DSGVO und/oder Art. 6 I lit c) DSGVO
  • Art. 6 I lit. f) DSGVO, soweit es um die Verfolgung von Werbezwecken des Verantwortlichen, insbesondere im Rahmen des Direktmarketings über die Werbewege Post, Telefon, Telefax und E-Mail geht. Ebenso soweit Unternehmenskommunikations-, Unternehmenspräsentations und/ oder Produktpräsentationszwecke betroffen sind oder es um die Identitätsfeststellung, die Durchsetzung von Vertragserfüllungs- und Schadensersatzansprüchen geht

Kriterien zur Speicherdauer

Personenbezogene Daten werden bis zur vollständigen Erreichung des Erhebungs- oder – im Falle der Weiterverarbeitung – des Weiterverarbeitungszwecks verarbeitet. Nach vollständiger Zweckerreichung oder Wegfall der Zwecke die einer Verarbeitung zugrunde liegen, werden die Daten gelöscht.

Über die mitgeteilten Daten aus dem Formular zur Einstellung von Veranstaltungen oder der Newsletter-Anmeldung hinaus werden grundsätzlich keine weiteren personenbezogenen Daten bei der Quintessenz Verlags-GmbH gespeichert und verarbeitet.

Empfänger personenbezogener Daten:

  • Mitarbeiter der Quintessenz Verlags-GmbH
  • Dienstleister für die Zusendung vom Veranstaltungskalender
  • Dienstleister für die Zahlungsabwicklung
  • Analyse-Dienste (z.B. Google-Analytics)
  • Provider, bei dem die Webseite gehostet wird

Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener

Ihnen stehen folgende Rechte gegenüber unserem Unternehmen nach Art. 15 bis 22 DS-GVO zu:

  • Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit.
  • Widerspruchsrecht gegen Verarbeitungen, die auf berechtigte Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten (Art. 6 I lit. f. DSGVO) gestützt werden.

Recht auf Auskunft

Nach Art. 15 DSGVO haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft betreffend der über Sie gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger. Ebenfalls können Sie sich jederzeit Auskunft über den Zweck der Datenerhebung einholen. Ein Auskunftsersuchen über die gespeicherten Daten richten Sie bitte an die folgende Adresse:

Widerspruchsrecht

Der Nutzung und Weitergabe Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Insbesondere können Sie der Nutzung des Dienstes Google-Analytics widersprechen, in dem Sie den hier genannten Link nutzen um das Browser-Plug-In herunterzuladen und zu installieren. Während ohne dieses Plug-In Ihre IP-Adresse in anonymisierter Form für die Auswertung durch Google Analytics übertragen wird, erfolgt nach Nutzung des Plug-Ins – welches Ihnen zur Wahrung Ihres Widerspruchsrechts zur Verfügung steht, keine Übertragung mehr an Google Analytics.

Der Download-Link zum vorbeschriebenen Plug-In: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Sie können jedoch darüber hinaus auch jeder anderen Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, soweit dem Widerspruch nicht eine gesetzliche Pflicht zur Verarbeitung entgegensteht. Insbesondere können die einzelnen, im Rahmen der Nutzung des Aufnahmeformulars erteilten Zustimmungen einzeln oder in ihrer Gesamtheit widerrufen werden.

Recht auf Berichtigung,

Nach Art. 16 DSGVO können Sie jederzeit die Berichtigung Ihrer Daten verlangen.

Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden)

Entsprechend Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer Daten verlangen. Gesetzliche Verpflichtungen zur Verarbeitung und Speicherung (Aufbewahrungspflichten) Ihrer Daten bleiben davon jedoch unberührt, so dass im Falle einer gesetzlichen Verpflichtung zur Aufbewahrung nur die Sperrung von Daten nicht aber die Löschung in Betracht kommt. Ansonsten werden Ihre Daten wunschgemäß gelöscht. Personenbezogene Daten werden ohne entsprechende Aufforderung gelöscht, soweit alle Zwecke für eine weitere Speicherung oder Verarbeitung entfallen sind.

Recht auf Einschränkung der Bearbeitung

Gemäß Art. 18 DSGVO können Sie vom Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Recht auf Übertragbarkeit der Daten

Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in strukturierter und maschinenlesbarer Form vom Verantwortlichen zu erhalten.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie können sich bei Fragen und Beschwerden zum Datenschutz jederzeit an den Datenschutzbeauftragten der Quintessenz Verlags-GmbH (datenschutz@quintessenz.de) wenden, der Ihre Interessen vertritt. Darüber hinaus haben Sie gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für die Quintessenz Verlags-GmbH zuständige Aufsichtsbehörde lautet:

  • Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
  • Maja Smoltczyk
  • Friedrichstr. 219
  • 10969 Berlin

Weitere Datenschutzhinweise gem. § 13 TMG

Einsatz von Cookies

Ein Cookie ist eine kleine Datei, die auf dem Computer eines Besuchers gespeichert wird, sobald er eine Internetseite aufruft. Wenn er diese Internetseite erneut aufruft, zeigt der Cookie an, dass es sich um einen wiederholten Besuch handelt. Wir übermitteln Cookies mittels Ihres Webbrowsers auf die Festplatte Ihres Computers und können diese während Ihres laufenden Besuchs auf unseren Internetseiten und bei späteren Besuchen innerhalb eines Jahres auslesen. Unsere Cookies sind mit Hilfe der Sicherheitsstandards Ihres Browsers gegen ein Auslesen durch Dritte geschützt.

Cookies dienen im Wesentlichen dem Zweck, Ihnen die Nutzung unseres Angebots so komfortabel wie möglich zu machen. Sollten Sie dennoch die Cookies deaktivieren wollen, können Sie über die Hilfe-Funktion in der Menüleiste des von Ihnen genutzten Webbrowsers nachlesen, welche Einstellungen Sie vornehmen müssen, um die Speicherung neuer Cookies zu verhindern. Dort erhalten Sie außerdem Informationen über weitere Cookie-Einstellungen, bspw. Hinweis- und Warnfunktionen zu der Löschung existierender Cookies.

Um eine uneingeschränkte und störungsfreie Nutzung unserer Internetseiten zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen, die Cookie-Funktionen vollständig eingeschaltet zu lassen. Soweit Sie auf der Webseite die Möglichkeit haben, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen, sollten Sie beachten, dass diese Einstellungen nur dann für den nächsten Besuch erhalten bleiben, wenn Sie in einem Cookie gespeichert werden. Dennoch habe Sie dadurch die vollkommene Transparenz darüber, welche Cookies zu welchen Zwecken eingesetzt werden. Sie können natürlich auch bei jedem neuen Aufruf der Webseite Ihre gewünschten Einstellungen neu eingeben.

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies zur Reichweitenmessung auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, können Sie dem Einsatz dieser Dateien u.a. auch über nachfolgende Webseiten widersprechen. Diese Widersprüche gelten innerhalb des jeweiligen Werbenetzwerks.

Einsatz von Google-Analytics

Die Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Webseite wurde die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

Dieses Angebot weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren.

Der aktuelle Link ist: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

(Quelle: http://www.lda.bayern.de/onlinepruefung/googleanalytics.html)

Soweit Sie generell Cookies, Tracker und Beacons von Webseiten blockieren möchte, besteht die Möglichkeit sich das Browser-Plugin „Ghostery“ zu installieren. Damit haben Sie jederzeit die Möglichkeit zu sehen, welche Datensammler in eine Webseite integriert sind und können die Aktivitäten entsprechender Funktionen unterdrücken. Sie finden Downloads für unterschiedliche Browser auf der Webseite https://www.ghostery.com

Weitere Analysen – Serverdaten

Des Weiteren werden auf dem Applikationsservern Informationen über die abgerufenen Ressourcen gespeichert. Diese Speicherung schließt softwaretechnische Fehlerprotokolle ein, soweit entsprechende Fehler auftreten. Bei dieser Speicherung werden jedoch keine Referenzen auf die eingehenden Anfragen gespeichert. Es handelt sich hierbei also um anonymisierte Daten die ausschließlich zum Zweck der Fehlererkennung und Fehleranalyse erfasst werden.

Um die Kommunikation im Internet und insbesondere den Aufruf der Webseite zu gewährleisten, ist es erforderlich bestimmte Daten zu erfassen. Dazu gehört auch die IP-Adresse des Nutzers, ohne die eine Darstellung der Webseite beim Nutzer nicht möglich wäre. Das bedeutet, dass Log-Dateien / Serverdaten erfasst werden, wenn Sie die Webseite besuchen. Die IP-Adresse ist Grundlage der Kommunikation im Internet. Außer für das Ziel einer betriebssicheren Kommunikation werden Daten auch gespeichert, die der Datensicherheit, also dem Schutz der Systeme und i.d.R. auch der Analyse auftretender Fehler dienen. Die sogenannten Serverdaten werden bei Provider des Internetauftritts aus Gründen der Kommunikation und der Fehlererkennung gespeichert.

Die Quintessenz Verlags-GmbH betreibt Ihre Webseiten bei der Firma
STRATO AG
Pascalstr. 10
10587 Berlin

Hinsichtlich der Speicherung und Löschung dieser Serverdaten wird auf die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung diese Anbieters verwiesen, die Sie unter dem Link https://www.strato.de/datenschutz  finden.

Es erfolgt – außer für anonymisierte statistische Zwecke – keine weitergehende Nutzung der Log-Dateien / Serverdaten. Insbesondere werden keine Benutzerprofile erstellt.

E-Mail und Kontaktformulare

Die Webseite verwendet keine Kontaktformulare. Soweit Sie uns per E-Mail kontaktieren, verwenden wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer konkreten Anfrage. Nach Wegfall der Zwecke für die Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten werden diese unverzüglich bei der Quintessenz Verlags-GmbH gelöscht.

Verarbeitung von Daten außerhalb der Europäischen Union

Eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Union findet nur insoweit statt, soweit Sie jetzt oder in Zukunft Werkzeuge zur Analyse des Datenverkehrs mit Webseiten (wie z.B. Google Analytics oder Google Tag-Manager zu Einsatz kommen. Zum Einsatz von Analysewerkzeugen wie z.B. Google Analytics und die hierfür relevanten Widerspruchsrechte, wird auf den entsprechenden Abschnitt dieser Datenschutzerklärung verwiesen.

Änderungen der Datenschutzbestimmungen

Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer internen Prozesse können eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen. Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am

22.05.2018

aktualisiert. Über jegliche wesentlichen Änderungen an der Datenschutzerklärung werden wir auf unserer Webseite hinweisen. Ein Ausdruck oder eine Speicherung dieser Datenschutzbestimmungen ist jederzeit möglich.

Wahrung Ihrer Rechte

Die Datenschutzbeauftragte der Quintessenz Verlags-GmbH wacht über die Wahrung Ihrer Rechte. Sie können sie jederzeit mit Ihrem Anliegen erreichen über die Anschrift:

Der Datenschutzbeauftragte der Quintessenz Verlags-GmbH arbeitet weisungsfrei, setzt sich für die Wahrung Ihrer Rechte ein und wirkt auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen hin. Im Falle einer Beschwerde oder einer Fragestellung zum Datenschutz können Sie sich daher jederzeit an ihn wenden. Seine Unterstützung steht allen Betroffenen offen, deren personenbezogene Daten bei der Quintessenz Verlags-GmbH erhoben, verarbeitet oder gespeichert werden.