Veranstaltungsdetails

Ort:
Haus des Buches | Literaturcafé
Datum:
Donnerstag, 23.02.2023
Uhrzeit:
19:30 Uhr
Drucken |

»Ruhe gebe ich nicht: Gespräche über die unvollendete deutsche Einheit«

Peter-Michael Diestel im Gespräch mit Michael Hametner

Peter-Michael Diestel ist eine Person der Zeitgeschichte. Er hat 1988 in einem halblegalen Gesprächskreis unter Pfarrer Wilhelm Ebeling in der Leipziger Thomaskirche zur Politik gefunden. Ein reichliches Jahr später waren Ebeling und Diestel Minister in der letzten, aber ersten frei gewählten Regierung der DDR. Sie waren betraut mit der Aufgabe, die deutsche Einheit vorzubereiten. Diestel tat es mit dem Ziel, den Ostdeutschen eine faire und vor allem gleichberechtigte Aufnahme in das wiedervereinigte Deutschland zu ermöglichen. Der 3. Oktober 1990 beendete die 40jährige deutsche Teilung, aber war auch der Beginn einer Ausgrenzung Millionen Ostdeutscher, sagt Diestel in seinem mit dem Leipziger Publizisten Michael Hametner verfassten Buch »Ruhe gebe ich nicht«. Wie Diestel dies begründet und welche Perspektive er für Ostdeutsche sieht, darüber spricht er mit seinem Co-Autor. (Verlag Das Neue Berlin 2022).

Peter-Michael Diestel, geboren 1952, promovierter Anwalt, Mitbegründer der DSU, 1990 DDR-Innenminister und Vize-Premier. Im August 1990 trat Diestel in die CDU ein, im April 2021 kündigte er seine Parteimitgliedschaft. Sein neues Buch knüpft an seine beiden Erfolgsbücher »Aus dem Leben eines Taugenichts?« (2010) und »In der DDR war ich glücklich. Trotzdem kämpfe ich für die Einheit« (2019) an.

Eintritt: 7,- / 5,- EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

Standort anzeigen

Seit März 1996 ist das Kuratorium Betreiber des Veranstaltungs- und Ausstellungszentrums im vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. errichteten Haus des Buches. Jährlich besuchen mehr als zehntausend Gäste die öffentlichen Veranstaltungen und Ausstellungen.

Weitere Veranstaltungen an diesem Ort: Haus des Buches

Alle Veranstaltungen am Ort Haus des Buches anzeigenAlle Veranstaltungen unter am Ort Haus des Buches anzeigen weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Literatur & Lesung