Veranstaltungsdetails

Datum:
Donnerstag, 16.02.2023
Uhrzeit:
19:00 Uhr
Drucken |

Einführung in Sexualpädagogik und Sexuelle Bildung

Lesung und Gespräch

Basisbuch für Studium und Weiterbildung
mit Prof. Dr. HEINZ- JÜRGEN VOSS

„Eine „Sexualpädagogik der Vielfalt“ um 1930? Die Schülerinnenzeitung „Bienenkorb-Gazette“ (1967) als Auftakt einer aktuellen Sexualpädagogik in der BRD und Westberlin? ... bis hin zu aktuelle Entwicklungen. …“ Das neue Lehrbuch gibt Aufschluss. 

Sexualpädagogik muss in Teilen neu gedacht werden. Es lohnt sich, genau auf die Entwicklungen zu sehen; auch darauf, wie Denkweisen der »Geschlechterwandlung und -mischung» in den Traditionen der Sexualpädagogik tlw. ausgelöscht wurden. Auch nach 1945 griff man sie nicht wieder auf – weder in der BRD und Westberlin, noch in der DDR. Geschlechtliche und sexuelle Entwicklung, die Selbstbestimmung akzeptiert und gewährleistet und Grenzen achtet, wäre schon eher möglich gewesen - doch erst mit den aktuellen Entwicklungen kommen wir hier an.

Heute stehen die Förderung von geschlechtlicher und sexueller Selbstbestimmung im Vordergrund – entsprechende sexualpädagogische Konzepte werden, in Verbindung mit Schutzkonzepten, vorangebracht. Zugleich gibt es zunehmend Angebote für Erwachsene, gelingende Sexualität im Blick zu behalten, am eigenen sexuellen Wohlergehen, aber auch an Sexualproblemen zu arbeiten. Dieser neue Einführungsband von Heinz-Jürgen Voß liefert einen aktuellen, zeitgemäßen Überblick.

Prof. Dr. HEINZ- JÜRGEN VOSS, Professur für Sexualwissenschaft und sexuelle Bildung am Fachbereich Soziale Arbeit. Medien. Kultur der Hochschule Merseburg || Eintritt: 4,- | 2,- Euro ermäßigt

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

Standort anzeigen

Weitere Veranstaltungen an diesem Ort: Frauenkultur Leipzig

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Literatur & Lesung