Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Ort:
Leipziger Stadtbibliothek | Oberlichtsaal, 3. OG
Datum:
Mittwoch, 16.09.2020
Uhrzeit:
19:00 Uhr
Rubrik:

Alle 13? – Ein Ausblick auf das Projekt Wagner 2022

Vortrag und Gespräch mit Dr. Christian Geltinger, Leipzig

Der Chefdramaturg der Oper Leipzig erläutert das Vorhaben der Spielstätte, Richard Wagners gesamte Opernproduktion bis 2022 in ihrem Repertoire zu haben. Dieses ehrgeizige Projekt soll im Juni und Juli 2022 seinen Höhepunkt finden, wenn alle Wagner-Opern im Opernhaus am Augustusplatz in der Stadt aufgeführt werden, in der der Komponist geboren wurde.

Dr. Christian Geltinger ist in Vilsbiburg geboren, studierte an der Universität Regensburg Literaturwissenschaften und klassische Philologie und promovierte 2008 zum Thema „Eine Oper der Dichter“. Sein erstes Engagement hatte er 2004 als verantwortlicher Dramaturg für das Musiktheater am Theater St. Gallen. Gastengagements als Dramaturg hatte er u.a. bei den Händel-Festspielen Halle und bei den Herrenchiemsee Festspielen sowie bei den Bayreuther Festspielen. An der Oper Leipzig ist Geltinger seit 2008 Dramaturg, seit 2012 Chefdramaturg und Leiter der JUNGEN OPER LEIPZIG.

Eine Anmeldung vorab ist in der Geschäftsstelle des Verbandes telefonisch unter 0341 / 30 86 89 33 erforderlich. Der Veranstaltungsraum verfügt über eine begrenzte Kapazität, daher sind Restplätze am Abend nur bedingt verfügbar.

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Leipziger Stadtbibliothek, Foto: leipzig-im.de
Leipziger Stadtbibliothek, Foto: leipzig-im.de

Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich vor dem Besuch auf der Webseite des Veranstaltungsortes über die derzeit geltenden Bestimmungen zum Schutz vor Covid-19 hinsichtlich Zugang, Hygiene und Abstände.

Standort anzeigen

Die Leipziger Leipziger Städtischen Bibliotheken verfügt über eine lange Geschichte. 2012 wurde das neu rekonstruierte Gebäude am Wilhelm-Leuchner-Platz nach einer 2-jährigen Umbauphase wiedereröffnet. Mit ihrem modernen Gesicht setzt die Leipziger Stadtbibliothek nicht nur vor Ort zukunftsträchtige Akzente sondern bietet ihren Nutzern und Nutzerinnen auch umfassende und schnelle Serviceleistungen unter Einsatz neuer Technologien. Dabei setzt sie auf ein transparentes Informations- und Medienangebot, sieht sich als Ansprechpartner zur Leseförderung und Vermittlung von Medienkompetenz. Das Anliegen der Leipziger Städtischen Bibliotheken findet nicht nur in der Leipziger Stadtbibliothek sondern auch in den zahlreichen Stadtteilbibliotheken ihre Anwendung.

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Vortrag