Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Ort:
Datum:
Donnerstag, 06.02.2020
Uhrzeit:
19:30 Uhr
Rubrik:

»Saboteurs« - Antonio Vulpio

Vor der Show: 15 minutes of fame

Du willst mit den besten Improvisatoren der Welt 15 Minuten gemeinsam auf die Bühne? Du willst mit Ihnen großartige Szene erfinden und so in den Impro-Olymp auffahren? Oder Du willst einfach nur mit fantastischen Künstlern zusammenspielen und von ihnen lernen und so das Publikum und Dich selbst glücklich machen? Dann komm und spiel mit uns!

An allen drei Tagen der Momenta 20 können sich vor der ersten Show um 19:30 Uhr zwei Zuschauer
melden, um dann mit zwei Impro-Profis 15 Minuten lang zu improvisieren und so den Abend zu eröffnen.

»Saboteurs« | Antonio Vulpio
Es gibt Ideen auf der Improbühne, die inspirierend sind, und die Geschichten aufblühen lassen, und es gibt Ideen, die ziemlich irritierend sind und die so manche Story auf merkwürdige Seitenpfade führen. Oft sind jedoch diese abseitigen, ja fast schon sabotierenden Impulse unterhaltsam und fördern das Unerwartete, das Überraschende einer Geschichte. Manchmal ist es genau diese Sabotage, die für eine Improvisation wie das Salz in der Suppe ist. Antonio Vulpio und das Festivalensemble spielen genau mit diesem Elementen. Szenen werden aufgebaut, heimlich sabotiert und wieder eingerissen, nur um aus den verrücktesten Impulsen eine noch reichere Geschichte entstehen zu lassen.

Veranstaltung im Rahmen von: MOMENTA 20

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Standort anzeigen

Die naTo ist ein Soziokulturelles Zentrum, das für die Ausrichtung außergewöhnlicher Theater- und Live-Performances bekannt ist. Daneben fördert es Nachwuchskünstler in den Bereichen Jazz, Pop und neue Musik und organisiert soziokulturelle Projekte jenseits des Mainstreams. In den 80er Jahren begann die spannende Geschichte des Hauses auf der Karl-Liebknecht-Straße. Heute ist die naTo eine kulturelle Institution im Leipziger Süden.