Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Datum:
Donnerstag, 23.01.2020
Uhrzeit:
17:00 Uhr
Rubrik:

Auf den Spuren des Ateliers Hermann Walter

Stadtrundgang mit Eva Lusch.

Leipzigs berühmter Stadtfotograf Hermann Walter starb 1909 und hinterließ ein gewaltiges Werk an erstklassigen Architekturfotografien. Die Ausstellung »Silber auf Glas« zeigt erstmals etwa 280 Fotografien der Firma Walter aus den bewegten Jahren 1913 bis 1935. Die große Bandbreite der gezeigten Fotografien ist ein Abbild Leipzigs im frühen 20. Jahrhundert. Sie zeigen das Leben und Aufstreben der Großstadt rund um die Goldenen Zwanziger Jahre in einer Zeit, in der die Fotografie noch aufwändiges Handwerk war und Glasplatten mit einer hochsensiblen Silberlösung imprägniert wurden.

Der ca. 1,5-stündige Rundgang durch die Leipziger Innenstadt, angereichert durch die historischen Aufnahmen des Atelier Hermann Walter, führt an »altbekannte» Bauten und Orte, die uns das Stadtbild von damals vor Augen führen. Die Teilnahme am Rundgang ermöglicht freien Eintritt in die Ausstellung »Silber auf Glas» am Folgetag.


Treffpunkt: Haus Böttchergäßchen.
Eintritt: 5,00 Euro, ermäßigt 3,50 Euro pro Person

Das Eintrittsticket ist auch am Folgetag für die Besichtigung der Ausstellung gültig.

Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung: »Silber auf Glas« - Fotoatelier Hermann Walter. Leipzig 1913 - 1918

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Stadtgeschichtliches Museum Leipzig - Haus BöttchergÀsschen
Stadtgeschichtliches Museum Leipzig - Haus BöttchergÀsschen
  • Stadtgeschichtliches Museum Leipzig - Haus BöttchergĂ€ĂŸchen
  • BöttchergĂ€ĂŸchen 3
  • 04109 Leipzig
  • Telefon: +49 (0)341 9651340
  • Telefax: 0341 9651352
  • Internet: www.stadtmuseum-leipzig.de
  • E-Mail: stadtmuseum@leipzig.de
  • Di-So/Feiertag 10-18 Uhr, 3. Donnerstag im Monat: 12-20 Uhr, 1. Mittwoch im Monat eintrittsfrei, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Standort anzeigen

Der Aufbruch in das neue Jahrtausend, Tresor für Leipzigs Schätze, offen für alle und voller Überraschungen. Tauchen Sie ein in das faszinierende Geschichtslabor im Herzen der Stadt.

Der Neubau ist das Zentrum des modernen Stadtgeschichtlichen Museums mit Direktion, Sammlungen und Service-Einrichtungen, von hier aus wird das Konzert der acht Dependancen des Hauses dirigiert.