Veranstaltungsdetails

Hier knnen Sie Ihre Tickets direkt bestellen.
Datum:
Sonntag, 22.12.2019
Uhrzeit:
17:00 Uhr
Rubrik:

Jörg Metzner & Sacha Kiesewetter »Kesselalarm mit Herricht & Preil«

Das zwerchfellerschütternde Programm ist eine Verbeugung vor Herricht & Preil, ein Denkmal für deren zeitlose, geniale Komik, einstudiert und präsentiert

von Jörg Metzner & Sascha Kiesewetter

…wer die Augen schließt, sieht sie fast vor sich, die berühmtesten „Brüder“ der DDR-Unterhaltung. Fünfundzwanzig Jahre lang zählte das legendäre Komikerduo Herricht & Preil zu den absoluten Publikumslieblingen. Der Humor der Sketche, bekannt aus der Fernsehsendung „Ein Kessel Buntes», hat trotz Alters nichts an Witz verloren. In rasanten Wortkaskaden kreuzen die Ritter des mündlichen Schlagabtausches die Klingen ihrer scharfen Zungen. Köstlich, wie der Oberlehrer-Besserwisser Preil regelmäßig an der hinterlistig-naiven Schlagfertigkeit von Herricht verzweifelt und das Publikum zu Lachsalven animiert.

Jörg Metzner & Sacha Kiesewetter, Foto: J. M.
Jörg Metzner & Sacha Kiesewetter, Foto: J. M.

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Programmbild: Agenda 007, Bild: Leipziger Pfeffermühle
Programmbild: Agenda 007, Bild: Leipziger Pfeffermühle

Standort anzeigen

Bis zum unrühmlichen Ende der DDR befand sich das Ensemble auf einer ständigen Gratwanderung zwischen eigenem Anspruch und demütigender Zensur. Die politische Satire musste sich hinter doppelbödigen Pointen oder zwischen den Zeilen verstecken.

Heute sind hier andere Töne zu hören. Das Kabarett sucht ständig nach neuen Formen und Mitteln, um sich in diesen turbulenten Zeiten Gehör zu verschaffen. Die "Pfeffermüller" setzen dabei auf eine Mischung aus zeitgemäßer Unterhaltung und künstlerischer Tradition. Neben bissigen Pointen und deftigem politischen Witz gibt es geschliffene Dialoge, komödiantische Spielszenen und Gesangsnummern, die unter die Haut gehen. Showvergnügen als Mittel zum Zweck des Denkvergnügens.