Veranstaltungsdetails

Ort:
Datum:
Samstag, 16.05.2020 bis Sonntag, 17.05.2020
Uhrzeit:
11:00 Uhr - 20:00 Uhr
Rubrik:

neuseen classics 2020 - Rund um die Baunkohle

Radsportevent

Am 16. und 17. Mai 2020 findet die 17. Auflage des Radsportgroßevents »neuseen classics - Rund um die Baunkohle« in Leipzig statt. Neben den Radrennen für Jedermann im Rahmen des German Cycling Cups über 60 km und 100 km wird es 2020 auch wieder einen Radmarathon über 300 km durch Sachsen und Sachsen-Anhalt geben.

Im Rahmenprogramm gibt es zudem diverse Kinderrennen, einen Streetfood-Markt und ein buntes Rahmenprogramm für Jung und Alt.

Eine Teilnahme bei den »neuseen classics« ist auch für Firmenteams ein spezieller Höhepunkt, das gemeinsame Erlebnis für Bindung und Motivation untereinander.

Die »neuseen classics« sind Teil der größten Ausdauersportserie »neuseenHERO Challenge«, tausende Teilnehmer messen sich hier in den beliebtesten Ausdauersportarten.

  • Internet: www.neuseenclassics.de
  • Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

    Lageplan anzeigen

    Informationen zum Veranstaltungsort

    Das Messezeichen vor der Alten Messe, Foto: leipzig-im.de
    Das Messezeichen vor der Alten Messe, Foto: leipzig-im.de
    • Alte Messe
    • Deutscher Platz 4 / Alte Messe
    • 04103 Leipzig

    Standort anzeigen

    Mit der Internationalen Baufach-Ausstellung (IBA) am 03.05.1913 beginnt die Geschichte des Alten Messegeländes in Leipzig und mit dem Einzug der Technischen Messe im Jahre 1920 wurde aus dem Standort ein Platz an dem sich zweimal jährlich zu den Frühjahrs- und Herbstmessen die Welt traf.

    Seit dem Umzug der Leipziger Messe auf ihr neues Gelände im Norden der Stadt im Jahr 1996 erfuhr das Alte Messegelände eine Neuausrichtung, so lädt das 50 Hektar große Areal im Südosten der Stadt mit seiner Mischung aus traditionsreichen, teilweise denkmalgeschützten Messehallen und unbebauten Freiflächen zu kreativer Umnutzung mit reichem Entwicklungspotenzial ein.

    Das Entwicklungsziel des Areals zu einem neuen Zentrum für Wirtschaft, Wissenschaft und Freizeit mit namhaften Unternehmen und Institutionen wies den richtigen Weg. Bereits ca. 50% der Fläche sind veräußert oder langfristig vermietet und bieten eine attraktive Mischung aus Nutzungen, die Jahr für Jahr 2,5 Mio. Besucher und Kunden auf das Gelände zieht.

    (Text: www.leipzig.de)