Veranstaltungsdetails

Ausstellungsort:
Datum:
Donnerstag, 16.12.2021 bis Freitag, 16.12.2022
Rubrik:

Mit Haut und Haar

Der Tierpräparator Herman H. ter Meer und sein wegweisendes Wirken in Leipzig

Das Naturkundemuseum Leipzig holt mit dem Niederländer Herman H. ter Meer den wohl berühmtesten Revolutionär der modernen Tierpräparation ins Rampenlicht!

Herman H. ter Meer revolutionierte Anfang des 20. Jahrhunderts die Tierpräparation. Er entwickelte die damals bereits bestehende dermoplastische Methode weiter und wurde zu einem entscheidenden Wegbereiter der modernen Tierpräparation. Heutige Standards basieren auf seiner Arbeit. Am 16. Dezember 2021 wäre Herman H. ter Meer genau 150 Jahre alt geworden. Das Naturkundemuseum Leipzig widmet dieser außergewöhnlichen Persönlichkeit und seinem Lebenswerk ein interdisziplinäres Jubiläumsjahr.

Weltweit größte Sammlung des ter Meerschen Schaffens
Mit über 240 Objekten besitzt das Naturkundemuseum Leipzig die weltweit größte Sammlung des ter Meerschen Schaffens. Seine Tierpräparate und Kleinplastiken offenbaren faszinierende Momentaufnahmen des Lebens in einzigartiger Naturtreue. Ter Meer dachte sich in jedes Tier hinein und brachte Wesen und Charakter meisterhaft zum Ausdruck. Kunst und Handwerk vereinen sich in seinen Werken, denn Präparation war für Ihn stets beides zugleich. Mit Ehrfurcht ging ter Meer jedes seiner Schöpfungen an und war sich der Schönheit der Natur stets bewusst.

Viele berühmte und wegweisende Naturforscher und Naturwissenschaftler haben bewusst Leipzig als Ort ihres Wirkens gewählt. Herman H. ter Meer war Niederländer und Wahl-Leipziger. Vom Fremden wurde er zum regelrechten „Fan“ der Stadt und brachte sich schnell als wichtiger Netzwerker in das gesellschaftliche und kulturelle Leben ein. Der Dermoplastiker betrieb nicht nur einen regen fachlichen Austausch mit Kollegen aus aller Welt, sondern pflegte in der ter Meerschen Familienwohnung einen offenen Hausstand in weltgewandter, geselliger Atmosphäre. Freunde und Kollegen aus Wissenschaft, Kunst und Musik, als auch Persönlichkeiten der Leipziger Stadtgesellschaft gaben sich im Hause ter Meer ein munteres Stelldichein. Dieser besondere Blick auf den Privatmann und Gesellschaftsmenschen Hermann H. ter Meer wird ebenso in den Mittelpunkt des Themenjahres gestellt, wie seine herausragende Bedeutung als Präparator. Es werden spannende Einblicke in die historische Ära der Gründerzeit und das Leipziger Leben im ersten Drittel des Zwanzigsten Jahrhunderts gegeben. Allem voran waren es doch die Naturwissenschaften in Leipzig, welche in jener Zeit einen wahren Boom erlebten und weit über die Stadtgrenzen hinaus strahlten.

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Ausstellungsort

Naturkundemuseum Leipzig
Naturkundemuseum Leipzig

Standort anzeigen

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Ausstellung