Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Ort:
Datum:
Dienstag, 16.04.2024
Uhrzeit:
19:00 Uhr
Drucken |

Die Vielfalt jüdischer Gemeinden heute – Das Beispiel Hannover

Besonders durch die Zuwanderung von Juden aus der (ehemaligen) Sowjetunion befanden sich die jüdischen Gemeinden in Deutschland seit 1990 in einer Situation des Umbruchs und der Neugestaltung. In Hannover hat es dazu geführt, dass auch neben der Einheitsgemeinde zwei weitere jüdische Gemeinden gebildet haben. Die liberale jüdische Gemeinde und die bucharische jüdische Gemeinde. Zudem hat sich ein Chabad Zentrum in der niedersächsischen Hauptstadt angesiedelt. Im Vortrag werden die vier jüdischen Institutionen vorgestellt und auf ihre Entstehung, ihre Riten und ihre Besonderheiten eingegangen. So ist die bucharische jüdische Gemeinde die einzige ihrer Art in Deutschland, die liberale jüdische Gemeinde die größte liberale Gemeinde in Deutschland. Veranstalter:

Bürgerverein Waldstraßenviertel e. V., AG jüdisches Leben

Eintritt frei (Salon). Um Spenden wird gebeten.

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

  • Ariowitsch-Haus
  • Kultur- und Begegnungszentrum Ariowitsch-Haus e. V.
  • Hinrichsenstraße 14
  • 04105 Leipzig
  • Internet: ariowitschhaus.de

Standort anzeigen

Das Ariowitsch-Haus ist das größte Zentrum für jüdische Kultur in Sachsen. Die Begegnungsstätte bildet mit zahlreichen Konzerten, Lesungen, Ausstellungen, Seminaren und Vorträgen sowie dem Mehrgenerationenhaus ein buntes Zentrum in der Nachbarschaft des Leipziger Waldstraßenviertels.

Tipps für die nächsten Tage

Top-Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Bühne


Uups! Diese Veranstaltung scheint es nicht mehr zu geben.


Tipps für die nächsten Tage

Top-Veranstaltungen