Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Veranstalter:
Veranstaltungsort:
Schillerhaus
Datum:
Sonntag, 07.04.2024
Uhrzeit:
11:00 Uhr - 12:30 Uhr
Rubrik:
Drucken |

Bauernwelt und Kaufmannsgeist

Anfang des 19. Jahrhunderts wurden am Schillerweg von großzügigen Gartenanlagen umgebene Sommerhäuser der Leipziger Bürger errichtet. Viele dieser Gärten und Häuser geben noch einen Einblick in das alte Gohlis wie das Schillerhaus, wo Friedrich Schiller 1785 die Ode an die Freude schrieb. In der Platnerstraße sehen wir die Reste des Mühlegebäudes. Das nahegelegene Rosental und der Auwald boten ideale Voraussetzungen als Sommerfrische für die wohlhabenden Kaufleute. Der Bau des Gohliser Schlösschen ist dafür ein herausragendes Beispiel der bürgerlichen barocken Architektur. Vom Schlösschenweg mit Villa Ida und dem VEB Goldeck geht es in die Menckestraße, die mit vielfältigen Bauten des Historismus aufwartet. Vorgestellt wird die Geschichte von einzelnen Häusern und die Architektur der Gründerzeit. Am Ende lädt die Gosebrauerei »Ohne Bedenken« mit Biergarten zum Besuch ein.

Preis: 12 EUR / 10 EUR Schüler und Studierende
Die Tickets kaufen Sie im Ticketshop, Restkarten gibt es beim Gästeführer am Treff.

nächste Veranstaltung/en:

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstalter

Standort anzeigen

Erleben und entdecken Sie auf den Führungen von Leipzig Details das schöne Leipzig. Die Stadt der Kaufleute und der Messen, eine Perle der Architektur der Kaiserzeit und den Ort, wo die Friedliche Revolution 1989 die Wende brachte. Sie können Leipzig un- und außergewöhnlich genießen.

Informationen zum Veranstaltungsort

Stadtgeschichtliches Museum Leipzig | Hausansicht Schillerhaus, © Markus Scholz
Stadtgeschichtliches Museum Leipzig | Hausansicht Schillerhaus, © Markus Scholz
  • Schillerhaus
  • Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
  • Menckestraße 42
  • 04155 Leipzig

Standort anzeigen

Das Schillerhaus ist das älteste erhaltene Bauernhaus auf dem Leipziger Stadtgebiet. Im Obergeschoss des Hauses lebte Friedrich Schiller im Sommer 1785. Er arbeitete hier am 2. Akt des Don Carlos, bearbeitete den Fiesco und schrieb die erste Fassung des Gedichts An die Freude, das er später in Dresden weiter ausführte. Heute ist das Schillerhaus eine Außenstelle des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig und macht den Originalschauplatz von Schillers Aufenthalt erlebbar.

Weitere Veranstaltungen an diesem Ort: Leipzig Details

Alle Veranstaltungen am Ort Leipzig Details anzeigenAlle Veranstaltungen unter am Ort Leipzig Details anzeigen weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Führung

Alle Veranstaltungen unter der Rubrik Führung anzeigenAlle Veranstaltungen unter der Rubrik Führung anzeigen weitere Veranstaltungen