Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Ort:
Haus des Buches | Literaturcafé
Datum:
Donnerstag, 23.11.2023
Uhrzeit:
19:30 Uhr
Rubrik:
Drucken |

Daniel Illger »Endzeit im Videospiel«

Daniel Illger, 1977 geboren, studierte Filmwissenschaft und vergleichende Literaturwissenschaft sowie Philosophie, promovierte zum Thema »Die ästhetische Disposition des westeuropäischen Nachkriegskinos am Beispiel von Stadtinszenierungen« und habilitierte sich mit einer Studie zum Fantasy-Modus im Videospiel. In seinem Vortrag gibt er Einblicke in seine derzeitige Forschung zu den Themen posthumane Hölle sowie Endzeit-Szenarien im Videospiel. Dabei untersucht er auch, inwiefern diese Spiele nicht nur vom Untergang handeln, sondern auch die Sehnsucht nach und die Möglichkeit von etwas Neuem beinhalten, so u.a. bei »Horizon Zero Dawn«.

Eintritt: 2,- EUR

Veranstaltung des Freundeskreises Science Fiction e.V.

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

Standort anzeigen

Seit März 1996 ist das Kuratorium Betreiber des Veranstaltungs- und Ausstellungszentrums im vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. errichteten Haus des Buches. Jährlich besuchen mehr als zehntausend Gäste die öffentlichen Veranstaltungen und Ausstellungen.

Weitere Veranstaltungen an diesem Ort: Haus des Buches

Alle Veranstaltungen am Ort Haus des Buches anzeigenAlle Veranstaltungen unter am Ort Haus des Buches anzeigen weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Bühne