Veranstaltungsdetails

Ort:
Haus des Buches | Literaturcafé
Datum:
Donnerstag, 09.02.2023
Uhrzeit:
19:30 Uhr
Drucken |

Zu Ehren Thomas Rosenlöchers

Mit Kerstin Hensel, Caritas Führer & Christoph Kuhn

Der sächsische Dichter Thomas Rosenlöcher ist - mit 74 Jahren - am 14. April 2022 gestorben. Sein Debüt »Ich lag im Garten bei Kleinzschachwitz« (1982) machte ihn bekannt, und spätestens mit seinen Tagebuchnotaten »Die verkauften Pflastersteine«, die 1990 bei Suhrkamp erschienen, zählte er zu den wichtigsten und vielfach preisgekrönten Autoren in Deutschland (u.a. Hölderlin-Preis, Schubert-Preis, Hölty-Preis). In den letzten Jahren schrieb er vor allem wunderbar poetische Kinderbücher, »Das langgestreckte Wunder«, »Der Mann, der noch an den Klapperstorch glaubte« oder »Das Gänseblümchen, die Katze und der Zaun«.

Der sich der Romantik verbunden fühlende, gern laufende Dichter (»Die Wiederentdeckung des Gehens beim Wandern«, 1991) engagierte sich zeitlebens für die Bewahrung der Natur; so verband er sich körperlich im Protest gegen den Bau der Dresdner Waldschlösschenbrücke mit einem der Bäume, die gefällt wurden. »Ihr zersägt Eure Enkel!« betitelte DIE ZEIT am 7. Februar 2008 einen Text von ihm.

Wir wollen seiner gedenken mit einem Abend in Leipzig, wo er von 1976 bis 1979 am Literaturinstitut studierte. Die Autor:innen Kerstin Hensel, Caritas Führer und Christoph Kuhn lesen Gedichte und Prosa ihres Kollegen und sprechen über ihn. Sie erinnern damit an den feinsinnigen, zugewandten, selbstironischen Menschen mit »Trotzhumor« (Tomas Gärtner). Für Rosenlöcher griff alles in eins: Erzählen, Dichten, Protokollieren des Zeitgeschehens.

Eintritt: 7,- / 5,- EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

Standort anzeigen

Seit März 1996 ist das Kuratorium Betreiber des Veranstaltungs- und Ausstellungszentrums im vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. errichteten Haus des Buches. Jährlich besuchen mehr als zehntausend Gäste die öffentlichen Veranstaltungen und Ausstellungen.

Weitere Veranstaltungen an diesem Ort: Haus des Buches

Alle Veranstaltungen am Ort Haus des Buches anzeigenAlle Veranstaltungen unter am Ort Haus des Buches anzeigen weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Literatur & Lesung