Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Datum:
Sonntag, 04.12.2022
Uhrzeit:
19:00 Uhr
Rubrik:
Drucken |

Maria Schüritz »Der Lack ist ab«

Am 04.12. um 19 Uhr präsentiert Maria Schüritz mit einem hochkarätigen Record-Release-Konzert ihr viertes Album „Der Lack ist ab“ (Löwenzahn/RUM Records). Ab dem 09.12. ist es im Handel und online verfügbar.

Von intelligent-verträumten Liedern, über theatralische Chansons, bis hin zu groovenden, teils psychedelischen Rocksongs, die an Keimzeit, Rio Reiser oder Selig erinnern, reichen Maria Schüritz Songs. Der neue Soulrock-Sound ist luftiger und pulsierender, macht sie aber nicht weniger gesellschaftsrelevant als auf dem Vorgängeralbum „Ich, dein Wahnsinn“, das im 3. Quartal 2019 für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert wurde und diverse Platzierungen in der Liederbestenliste - Die Top 20 der deutschsprachigen Liedermacher erreichte.

Mit geschärften Blick kleidet die Leipzigerin unterschiedliche Themen wie Weihnachtsmarktbeobachtungen, die verstörenden Bilder aus dem Flüchtlingslager Moria oder Werke anderer Künstler:innen wie einen Text von Ringelnatz oder den Panta-Rhei-Klassiker „Nachts“ in ein eigenwillig-eingängiges musikalisches Gewand. Nachdem sie in den letzten Jahren meist als soulinspirierte Songwriterin mit Loop-Station unterwegs war, geht sie nun in neuer Bandbesetzung mit Soulrock-Sound auf die Bühne. Zur Band gehören Schlagzeuger Per Winker (u.a. Susanne Grütz Band), Bassist Johannes Bachmann (Sohn des Leipziger Autors Thomas Bachmann) und Keyboarder Martin Wille (u.a. MDR, Kabarett Sanftwut). Als Gäste sowohl auf dem Album und beim Release-Konzert sind Ingeborg Freytag an Geige und Percussion und Daniel Stojek mit Spoken Word mit von der Partie. Für Aufnahme, Mixing und Co-Arrangement zeichnet sich Multiinstrumentalist Ali Krause (u.a. ehem. Alin Coen Band) verantwortlich. Die retro-futuristische Grafik zum Album-Artwork stammt vom Atelier Zündwerk. „Der Lack ist ab“ ist das erste von zwei Schwesteralben, das zweite „Durch die Nacht“ folgt vrstl. bereits im Sommer 2023.

Maria Schüritz ist nicht nur als Musikerin in verschiedenen Projekten, sondern auch organisatorisch und pädagogisch in die Leipziger Kulturszene eingebunden: Seit mehr als zehn Jahren realisiert sie in der Kulturwerkstatt KAOS den monatlichen Singer-Songwriter:innen-Treff und weitere Workshops sowie Veranstaltungen wie das Seeklang- und LoopArt-Festival. Seit 2019 ist sie zudem im Leipziger Liederszene e.V. engagiert, u.a. bei den Leipziger Liedernächten, dem Leipziger Liederladen, der jährlichen Playlist „Leipziger Liedervielfalt“ und Workshopangeboten.

Preis: 9 Euro Vollzahler, 6 Euro ermäßigt, 12 Euro Förderpreis

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

Standort anzeigen

Weitere Veranstaltungen an diesem Ort: Ost-Passage-Theater Leipzig

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Konzert