Veranstaltungsdetails

Datum:
Mittwoch, 30.11.2022
Uhrzeit:
19:30 Uhr
Rubrik:

Marienvesper plus Heinrich Schütz

Kammerchor Josquin des Préz lädt zum Adventskonzert in die Thomaskirche

Heinrich Schütz könnte – bei seinem zweiten Aufenthalt in Venedig – Claudio Monteverdi begegnet sein. Dies und seinen 350. Todestag nimmt der Kammerchor Josquin des Préz zum Anlass, seine Werke eine Verbindung mit Monteverdis berühmter „Marienvesper“ eingehen zu lassen: in einem Marienvesper-Pasticcio. Am Mittwoch, 30. November 2022 um 19.30 Uhr heißt es also in der Thomaskirche Leipzig „Marienvesper plus Schütz“. Neben diversen Solisten spielt das Leipziger Barockorchester, die Leitung hat Clemens Flämig. Konzertkarten sind im Thomasshop, über Reservix und in den bekannten Vorverkaufsstellen zu erwerben. Ob sich die beiden genialen Komponisten tatsächlich begegnet sind, wissen wir nicht mit absoluter Gewissheit; darum ist es aber umso eindrucksvoller, wie gut sich Schütz‘ Werke in den Ablauf der Marienvesper integrieren lassen.

Kammerchor Josquin des Préz
Leipziger Barockorchester
Franziska Eberhardt – Sopran
Ursula Göller – Sopran
David Erler – Altus
Sören Richter – Tenor
Christopher Renz – Tenor
Tobias Ay – Bass
Clemens Flämig – Leitung

Heinrich Schütz: O lieber Herre Gott, SWV 381, Herr, der du bist vormals gnädig gewest deinem Lande, SWV 461, Sei gegrüßet, Maria, SWV 333
Claudio Monteverdi: Marienvesper

Karten zu 33,00 (erm. 28,00) bzw. 25,00 (erm. 20,00) Euro im Thomasshop, über Reservix und die bekannten VVK-Stellen

  • Internet: kammerchor-jdp.de
  • Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

    Informationen zum Veranstaltungsort

    Thomaskirche Leipzig, Foto: leipzig-im.de
    Thomaskirche Leipzig, Foto: leipzig-im.de

    Standort anzeigen

    Die Thomaskirche ist eines der beiden zentralen Gotteshäuser in der Leipziger Innenstadt: Ort der Musik, Heimat des Thomanerchores und letzte Ruhestätte des großen Thomaskantors Johann Sebastian Bach. Heute kommen Menschen aus aller Welt in die Thomaskirche, um einen Gottesdienst, eine Motette mit dem Thomanerchor und dem Gewandhausorchester oder Konzerte und Orgelmusik zu erleben.

    Regelmäßig finden Freitags (18 Uhr) und Samstags (15 Uhr) Motetten statt.

    Weitere Veranstaltungen an diesem Ort: Thomaskirche

    Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Konzert