Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Ort:
Leipziger Stadtbibliothek | Oberlichtsaal, 2. OG
Datum:
Donnerstag, 14.07.2022
Uhrzeit:
17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Rubrik:

Die vergessene Hälfte

Filmvorführung zur Begründerin der Frauengeschichtsforschung Gerda Lerner

Mit Einführung durch Nane Pleger

Auch wenn es die großen Geschichtsbücher häufig nicht erzählen: alle nicht-männlichen Personen haben auch in der Vergangenheit ihre Spuren in der Gesellschaft hinterlassen. Diese Spuren gilt es aufzudecken! Das war auch das Lebensziel Gerda Lerners: »[…] zu beweisen, dass Frauen eine Geschichte haben».

Das Bildungsprojekt fem/pulse will einen Beitrag zu dieser Spurensuche leisten und möchte mit der Vorführung der Dokumentation »Warum Frauen Berge besteigen sollten» einerseits Lerners Leben(-swerk) sichtbarer machen, andererseits das Projekt vorstellen.

Eine Veranstaltung vom Projekt fem/pulse der Louise-Otto-Peters- Gesellschaft e.V., gefördert durch die Landesdirektion Sachsen sowie von der Stadt Leipzig, Dezernat Kultur im Rahmen des Leipziger Themenjahres 2022.

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

Leipziger Stadtbibliothek, Foto: leipzig-im.de
Leipziger Stadtbibliothek, Foto: leipzig-im.de

Standort anzeigen

siehe auch: Bibliothek Gohlis
siehe auch: Bibliothek Grünau-Mitte
siehe auch: Bibliothek Mockau
siehe auch: Bibliothek Paunsdorf
siehe auch: Bibliothek Plagwitz
siehe auch: Bibliothek Reudnitz
siehe auch: Bibliothek Schönefeld
siehe auch: Bibliothek Südvorstadt
siehe auch: Bibliothek Volkmarsdorf
siehe auch: Bibliothek Wiederitzsch

Die Leipziger Leipziger Städtischen Bibliotheken verfügt über eine lange Geschichte. 2012 wurde das neu rekonstruierte Gebäude am Wilhelm-Leuchner-Platz nach einer 2-jährigen Umbauphase wiedereröffnet. Mit ihrem modernen Gesicht setzt die Leipziger Stadtbibliothek nicht nur vor Ort zukunftsträchtige Akzente sondern bietet ihren Nutzern und Nutzerinnen auch umfassende und schnelle Serviceleistungen unter Einsatz neuer Technologien. Dabei setzt sie auf ein transparentes Informations- und Medienangebot, sieht sich als Ansprechpartner zur Leseförderung und Vermittlung von Medienkompetenz. Das Anliegen der Leipziger Städtischen Bibliotheken findet nicht nur in der Leipziger Stadtbibliothek sondern auch in den zahlreichen Stadtteilbibliotheken ihre Anwendung.

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Film