Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Ort:
Moritzbastei | Innenhof
Datum:
Mittwoch, 15.06.2022
Uhrzeit:
21:30 Uhr
Rubrik:

KLASSIK UNDERGROUND: Der Tod und das Mädchen

Open Air

“Der Tod und das Mädchen”, Schubert, Streichquartett Nr. 14, D-moll, D 810
Musiker*innen des Gewandhausorchesters
Reinhard Kleist, Live-Zeichnung 

Am 15. Juni lädt KLASSIK underground zu einem besonderen Open-Air-Konzert mit Live-Zeichnung. Der international renommierte Comiczeichner Reinhard Kleist wird seine Zeichnungen live zur Performance der Musiker*innen des Gewandhausorchesters erschaffen.

Das Streichquartett “Der Tod und das Mädchen”, welches auf ein gleichnamiges Gedicht von Matthias Claudius zurückgeht, zählt zu einem der berühmtesten Quartette der Musikgeschichte. Schubert komponierte dieses Werk am Ende seines Lebens nach langer Krankheit, weshalb die vier Sätze stimmungstechnisch von einer Todesahnung durchzogen sind. Passenderweise ist der letzte Satz eine Tarantella – traditionell der Tanz des Wahnsinns und des Todes. 

Die Symbiose von Schuberts hoch dramatischer Musik in Verbindung mit Live-Zeichnung verspricht ein außergewöhnliches Konzerterlebnis, welches die Augen und Ohren neu anspricht. Die uralte Geschichte von “Der Tod und das Mädchen”, sowie Schuberts Meisterwerk, werden hier auf moderne und ungewöhnliche Weise erfahrbar gemacht.

++ diese Veranstaltung findet als Open-Air-Konzert in der Moritzbastei statt, bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Oberkeller der Moritzbastei statt++

Musiker*innen des Gewandhausorchesters
Anna Theresa Steckel und Simon Riverin, Violine
Ivan Bezpalov, Viola
Moritz Klauk, Cello

Veranstaltung im Rahmen von: Open Air in Leipzig

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

Moritzbastei, Foto: © leipzigim.de
Moritzbastei, Foto: © leipzigim.de

Standort anzeigen

Die Moritzbastei ist Leipzigs bekanntestes Kulturzentrum. Im Herzen der Stadt, direkt neben Neuem Gewandhaus und der Universität gelegen, verbinden sich hier historische Architektur und modernes Kulturleben in all seiner Vielfalt.

Das historische Bauwerk wurde in den Jahren 1551-53 errichtet. Nach einer wechselvollen Geschichte wird es seit 1982 als Kulturzentrum genutzt. Öffentliche historische Führungen finden Samstags 11 Uhr statt.

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Konzert