ACHTUNG! Bis 12. Dezember bleiben alle Kultureinrichtungen geschlossen. In den städtischen Bühnenhäusern Gewandhaus, Theater der Jungen Welt, Schauspiel Leipzig und Oper Leipzig entfallen alle Veranstaltungen bis einschließlich 9. Januar.

Veranstaltungsdetails

Datum:
Dienstag, 21.12.2021
Uhrzeit:
19:30 Uhr
Rubrik:

»die Juxheirat« - Franz Lehár

Die Amerikanerin Selma, Baronin von Wilfort, ist die Tochter eines Milliardärs und junge Witwe. Nach ihren enttäuschenden Erfahrungen mit der Ehe hat sie den Männern abgeschworen und möchte nie wieder heiraten. Deshalb hat sie mit ihren Freundinnen Edith, Phoebe und Euphrasia den Bund »Los vom Mann (lvm)« gegründet. Wenn es nach ihrem Vater ginge, würde Selma allerdings keinesfalls Single bleiben. Er wünscht sich, dass seine Tochter seinen Geschäftsfreund, den Deutschamerikaner Harold von Reckenburg, heiratet. Selma weigert sich und besteht auf ihrer Ehelosigkeit. Durch einen Streich von Harolds Schwester Juliane kommt es jedoch zu zahlreichen Verwirrungen und Verwechslungen, die pikante Fragen aufwerfen: Wer ist hier eigentlich mit wem verheiratet? Wer ist Mann und wer ist Frau?

»Die Juxheirat« ist eines der unbekannteren Werke Franz Lehárs. Die Operette entstand 1904, ein Jahr vor dem großen Durchbruch des Komponisten mit seinem Welterfolg »Die lustige Witwe«. »Die Juxheirat « behandelt Themen, die bis heute nichts an Aktualität eingebüßt haben: Das Verhältnis zwischen Mann und Frau, Geschlechterrollen und -klischees werden auf humorvolle Weise unter die Lupe und auf die Schippe genommen. Lehárs schmissige Melodien tun das Übrige – Spaß, Unterhaltung und Ohrwürmer sind garantiert!

weitere Termine / Veranstaltungen:

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

Musikalische Komödie, Foto: Dirk Brzoska
Musikalische Komödie, Foto: Dirk Brzoska

Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich vor dem Besuch auf der Webseite des Veranstaltungsortes über die derzeit geltenden Bestimmungen zum Schutz vor Covid-19 hinsichtlich Zugang, Hygiene und Abstände.

Standort anzeigen

Die »Musikalische Komödie« ist Teil der Oper Leipzig, besitzt allerdings nicht nur ein eigenes Ensemble mit Solisten, Orchester, Chor und Ballett und ein Repertoire, in dessen Zentrum neben der Spieloper und dem Musical die Operette steht, sondern überdies eine eigene Spielstätte im Stadtteil Lindenau.

In der Spielzeit 2019/2020 wird die Musikalische Komödie saniert und zieht für diese Zeit ins Westbad Leipzig.

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Bühne