Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Datum:
Freitag, 24.09.2021
Uhrzeit:
17:00 Uhr
Rubrik:

LOB DES VERGESSENS

Performance von Oliver Zahn

Die „Alte Messe“: ein Gebiet, das wie kaum ein anderes die Geschichte Leipzigs für viele Jahre geprägt hat und das noch heute ein Ort überraschender Vielfa lt und Internationalität ist. Das Publikum begibt sich in die Welt zwischen Völkerschlachtdenkmal und Sowjetischen Pavillon und hört entlang riesiger Ausstellungshallen, zweckmäßigen Bürobauten und verblassten Fassaden die Stimmen von Menschen, die früher mit der Messe zu tun hatten, heute hier arbeiten oder einen ganz eigenen, persönlichen Bezug zu dem Gelände haben. Zudem gibt es getanzte Szenen von Mitgliedern des Leipziger Tanztheaters und musikalische Arrangements des Soundkünstlers Lorenz Lindner.

Startpunkt: Sowjetischer Pavillon | Tickets online über www.schaubuehne.com und an allen
Reservix VVK Stellen.

Choreografie: Undine Werchau
Co Choreografie: Eva Thielken
Musik und Sounddesign:
Lorenz Lindner
Dramaturgie, Inteviewführung und Schnitt:
Anja Franke
Kostüme:
Maryna Ianina
Produktionsleitung und Redaktion: Angela Kobelt
Mit:
Tänzerinnen und Tänzer aus Compagnie und Traineeprogramm des Leipziger Tanztheaters

Veranstaltung im Rahmen von: Zucker.Rausch.Germania

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich vor dem Besuch auf der Webseite des Veranstaltungsortes über die derzeit geltenden Bestimmungen zum Schutz vor Covid-19 hinsichtlich Zugang, Hygiene und Abstände.

Standort anzeigen

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Bühne