Veranstaltungsdetails

Datum:
Sonntag, 29.08.2021
Uhrzeit:
11:00 Uhr
Rubrik:

Auf den historischen Spuren Friedrich Schillers

Geführter Spaziergang vom Böttchergäßchen zum Schillerhaus nach Gohlis.

Neben dem Schiller-Denkmal in der Schillerstraße gibt es noch weitere Orte in Leipzig zu entdecken, die an Friedrich Schiller erinnern. Auf historischen Spuren führt der Stadtspaziergang durch die Messestadt, wo der Dichter 1785 ankam, eine Zeit lang wohnte und mit der Stadtgesellschaft Bekanntschaft machte; weiter geht es durch das Rosenthal zum Gohliser Schlösschen bis zum Schillerhaus. Treffpunkt der ca. zweistündigen Führung ist das Haus Böttchergäßchen um 11 Uhr. Teilnehmer erhalten einen ermäßigten Eintritt im Schillerhaus. Mit Dr. Frank Britsche, Treffpunkt: Haus Böttchergäßchen, Dauer: 2 Stunden Anmeldung erwünscht unter: 0341/5662170

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

Stadtgeschichtliches Museum Leipzig | Hausansicht Schillerhaus, © Markus Scholz
Stadtgeschichtliches Museum Leipzig | Hausansicht Schillerhaus, © Markus Scholz
  • Schillerhaus
  • Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
  • Menckestraße 42
  • 04155 Leipzig
  • Telefon: +49 (0)341 5662170
  • Telefax: 0341 5662170
  • Internet: www.stadtmuseum-leipzig.de
  • E-Mail: schillerhaus-leipzig@leipzig.de
  • April-Okt.: Di-So 10-17 Uhr, Nov-März: Mi-So 11-16 Uhr, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei, freier Eintritt an jedem 1. Mittwoch im Monat, Besuch derzeit nur nach vorheriger Anmeldung möglich: Tel. 0341 96 51 340 oder per E-Mail stadtmuseum@leipzig.de, online unter www.stadtgeschichtliches-museum-leipzig.de/besuch/ihre-terminanfrage-zum-museumsbesuch

Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich vor dem Besuch auf der Webseite des Veranstaltungsortes über die derzeit geltenden Bestimmungen zum Schutz vor Covid-19 hinsichtlich Zugang, Hygiene und Abstände.

Standort anzeigen

Das Schillerhaus ist das älteste erhaltene Bauernhaus auf dem Leipziger Stadtgebiet. Im Obergeschoss des Hauses lebte Friedrich Schiller im Sommer 1785. Er arbeitete hier am 2. Akt des Don Carlos, bearbeitete den Fiesco und schrieb die erste Fassung des Gedichts An die Freude, das er später in Dresden weiter ausführte. Heute ist das Schillerhaus eine Außenstelle des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig und macht den Originalschauplatz von Schillers Aufenthalt erlebbar.

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Führung