Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Ort:
Moritzbastei | Terrasse, Dach
Datum:
Freitag, 30.07.2021
Uhrzeit:
16:00 Uhr
Rubrik:

Leipzig zeigt Courage!

Markt der Vielfalt, Livebands, Reden

»Leipzig zeigt Courage!« – auch in diesem Jahr. Die mittlerweile traditionelle Veranstaltung geht am 30. Juli ab 17:30 Uhr (Markt der Möglichkeiten: ab 16 Uhr) auf dem Gelände der Moritzbastei über die Bühne. Sie wird moderiert von Tim Thoelke und Julius Fischer.

Die Zuschauerinnen und Zuschauer können sich auf ein buntes politisch-musikalisches Statement von Künstlerinnen und Künstlern im Herzen Leipzigs freuen. Bekannte Künstler und Newcomer setzen auch 2021 ein gemeinsames Zeichen für Zivilcourage, demokratisches Miteinander und Integration.

Mit dabei sind:
17:30 Leipziger Band (Gewinner des Courage-Wettbewerbs / Finale am 28.7.)
18:10 Tetrete
19:00 Johanna Zeul
20:00 Juse Ju
21:00 Rasga Rasga

Neben dem Open Air ist ein Markt der Möglichkeiten geplant, auf dem sich Leipziger Vereine und Initiativen mit kulinarischen veganen Köstlichkeiten aus Afrika, Bildungsprogrammen gegen Antisemitismus und einer Ausstellung von Plakat sozial e.V. präsentieren.

Eintritt frei

Leipzig zeigt Courage!
Leipzig zeigt Courage!

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

Moritzbastei, Foto: © leipzigim.de
Moritzbastei, Foto: © leipzigim.de

Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich vor dem Besuch auf der Webseite des Veranstaltungsortes über die derzeit geltenden Bestimmungen zum Schutz vor Covid-19 hinsichtlich Zugang, Hygiene und Abstände.

Standort anzeigen

Die Moritzbastei ist Leipzigs bekanntestes Kulturzentrum. Im Herzen der Stadt, direkt neben Neuem Gewandhaus und der Universität gelegen, verbinden sich hier historische Architektur und modernes Kulturleben in all seiner Vielfalt.

Das historische Bauwerk wurde in den Jahren 1551-53 errichtet. Nach einer wechselvollen Geschichte wird es seit 1982 als Kulturzentrum genutzt. Öffentliche historische Führungen finden Samstags 11 Uhr statt.

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Konzert