Veranstaltungsdetails

Datum:
Dienstag, 29.06.2021
Uhrzeit:
19:00 Uhr

Herrn Lublins Laden und weitere Orte jüdischer Geschichten

Lesung mit Musik

Das jüdische Leben in Sachsen beschränkt sich nicht auf Pelzhandel und Holocaust. Literaturnobelpreisträger Samuel Agnon schrieb einen Leipzig-Roman, Berthold Auerbach in Dresden Schwarzwälder Dorfgeschichten. Die Albertina birgt den Leipziger Machsor, das Stadtmuseum Eduard Bendemanns Bildnisse von Felix Mendelssohn Bartholdy. Auf dem Stadtwappen von Meißen reitet ein Jude, und die Tochter des Leipziger Rabbis lieh Mercedes ihren Namen. Caramba - der Rostlöser wurde in Dresden erfunden, Thomas Theodor Heine machte die Bulldogge satirefähig.

Des kurzweilig Erzählens damit kein Ende … mit Axel Thielmann und Henner Kotte

Musikalische Umrahmung: Clara Hyelee Chang

Eintritt frei, Spenden erbeten

Veranstaltung im Rahmen von: Jüdische Woche 2021

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

Mendelssohn-Haus, Arbeitszimmer, Foto: Andreas Schmit leipzig.travel
Mendelssohn-Haus, Arbeitszimmer, Foto: Andreas Schmit leipzig.travel

Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich vor dem Besuch auf der Webseite des Veranstaltungsortes über die derzeit geltenden Bestimmungen zum Schutz vor Covid-19 hinsichtlich Zugang, Hygiene und Abstände.

Standort anzeigen

Im Herzen der Stadt, unweit vom Gewandhaus, befindet sich in der Goldschmidtstraße 12 (ehemals Königsstraße 5) das Wohn- und Sterbehaus Felix Mendelssohn Bartholdys (1809-1847). Das Mendelssohn-Haus ist die letzte baulich erhalten gebliebene Privatadresse des hervorragenden Musikers und Komponisten.

Ideal ist das Mendelssohn-Haus für sonntägliche Vormittagsausflüge: Ein Konzertbesuch und ein anschließender Rundgang durch die originalen Räumlichkeiten der Familie Mendelssohn sind ein Erlebnis für die ganze Familie, die entdecken kann, wie man vor ca. 150 Jahren wohnte und lebte.

Führungen für Gruppen nach Voranmeldung

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Literatur & Lesung