Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Ort:
Haus des Buches | Literaturcafé/Garten
Datum:
Mittwoch, 30.06.2021
Uhrzeit:
19:00 Uhr

»Licht und Schatten«

Victor Klemperers Kinotagebuch 1929 – 1945

Vorgestellt von Filmkritiker Knut Elstermann und Lektorin Nele Holdack

Es ist eine bemerkenswerte Erstveröffentlichung: Der große Chronist aus Dresden schreibt über seine Filmleidenschaft, über seine Kinobesuche zu Beginn der Tonfilm-Ära. Von Anfang an erlebt Victor Klemperer mit, wie die technische Neuerung 1929 in Deutschland Einzug hält. Nicht selten geht er mehrmals pro Woche ins Kino. Zunächst kritisch, lässt er sich schon bald von den neuen Möglichkeiten mitreißen. Von den Nationalsozialisten aber wird das Medium immer weiter vereinnahmt, Klemperer schließlich durch das Kinoverbot für ›Nichtarier‹ 1938 ganz aus den Lichtspielhäusern verbannt. Doch nicht einmal das kann ihn fernhalten. – Das leidenschaftliche Bekenntnis eines Kinomanen, der uns den Tonfilm als Spiegel deutscher Geschichte mit allen Licht- und Schattenseiten vorführt (Aufbau Verlag 2020).

Eintritt: 6,- / 4,- EUR. Anmeldung unter tickets@literaturhaus-leipzig.de oder 0341 30 85 10 86
Veranstaltung des Sächsischen Literaturrats e. V. im Rahmen der Reihe »Zu Gast bei uns«

Veranstaltung im Rahmen von: Jüdische Woche 2021

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich vor dem Besuch HIER über die derzeit geltenden Bestimmungen zum Schutz vor Covid-19 hinsichtlich Zugang, Hygiene und Abstände.

Standort anzeigen

Seit März 1996 ist das Kuratorium Betreiber des Veranstaltungs- und Ausstellungszentrums im vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. errichteten Haus des Buches. Jährlich besuchen mehr als zehntausend Gäste die öffentlichen Veranstaltungen und Ausstellungen.

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Literatur & Lesung