Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Veranstalter:
Veranstaltungsort:
Online
Datum:
Freitag, 28.05.2021
Uhrzeit:
09:00 Uhr

Thomas Mac Pfeifer »Ein bunter Hund geht durch die Stadt«

kostenfreie LIVE-Übertragung der Lesung

Die Kinder vom Kindergarten der „Frechen Fröschchen“ finden auf einem Gully-Deckel einen dreckigen „Wischlappen“, der plötzlich zu bellen anfängt und sich als kleiner, schmutzigen Hund herausstellt. Nachdem er in der Badewanne mit viel Seifenschaum gewaschen wurde, kommt die zweite Überraschung: Er ist ein bunter Hund, der sogar noch sprechen kann. „Dr. Kunterbunt, Arzt für Flöhe, Katz‘ und Hund“ findet heraus, dass es sich um ein Hunde-Mädchen handelt. Es bekommt den Namen „Sarabella“: Sara nach ihrer Besitzerin und Bella, weil sie so schön ist. Alle Kinder lieben sie und gehen jeden Sonntag mit ihr spazieren: Ein bunter Hund geht durch die Stadt.

Das Besondere an diesem Buch ist: es gibt es zweimal. Einmal als Vorlesebuch mit vielen bunten Bildern. Und einmal das gleiche Buch, aber mit Bildern zum Ausmalen. So bekritzeln die Kinder nicht das schöne Lesebuch, sondern können die Bilder von ihrem bunten Hund ausmalen und später, wenn sie selbst lesen können, aus ihrem eigenen Buch vorlesen.

MEDU Verlag, ab 3 Jahren

Veranstaltung im Rahmen von: Leipzig liest extra

  • Internet: youtu.be/4856v3zaWi8
  • Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

    Informationen zum Veranstalter

    Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich vor dem Besuch auf der Webseite des Veranstaltungsortes über die derzeit geltenden Bestimmungen zum Schutz vor Covid-19 hinsichtlich Zugang, Hygiene und Abstände.

    Standort anzeigen

    Informationen zum Veranstaltungsort

    • Online

    Die Veranstaltungen finden ausschließlich online statt bzw. sind online abrufbar.

    Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Kinder & Familie