Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Veranstalter:
Veranstaltungsort:
Leipzig | Friedrich-List-Platz am Listbogen
Datum:
Sonntag, 19.09.2021
Uhrzeit:
14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Rubrik:

Neustadt und Neuschönefeld: mehr als Eisenbahnstraße!

Der Leipziger Osten ist geschichtsträchtiges Terrain: Die erste Eisenbahn nach Dresden hatte ihre Trasse auf der heutigen Eisenbahnstraße. Die neue Stadt wird gebaut, die Eisenbahn dafür verlegt. Willmar Schwabe, Gustav Harkort, die Mundartdichter Lene Voigt und Hans Reimann wohnten im Osten. Die Arbeiter hörten vor der Lukaskirche Ernst Thälmann sprechen, der vor dem Faschismus warnte. Nach baulicher Vernachlässigung und Flächenabriss in der DDR begann ab 1990 die Neuplanung im Osten. Viele Häuser sind saniert und mit dem Rabet und dem Elsapark ist der Stadtteil grüner geworden. Die Vielfalt der Geschäfte an der Magistrale künden vom hohen Ausländeranteil. Mit der Arbeit des Quartiersmanagements soll die Stärkung des sozialen Zusammenhalts im Stadtteil gefördert werden.

Kosten: 9 Euro

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstalter

Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich vor dem Besuch auf der Webseite des Veranstaltungsortes über die derzeit geltenden Bestimmungen zum Schutz vor Covid-19 hinsichtlich Zugang, Hygiene und Abstände.

Standort anzeigen

Erleben und entdecken Sie auf den Führungen von Leipzig Details das schöne Leipzig. Die Stadt der Kaufleute und der Messen, eine Perle der Architektur der Kaiserzeit und den Ort, wo die Friedliche Revolution 1989 die Wende brachte. Sie können Leipzig un- und außergewöhnlich genießen.

Informationen zum Veranstaltungsort

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Führung