Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Veranstaltung abgesagt
Datum:
Montag, 13.04.2020
Uhrzeit:
19:00 Uhr
Rubrik:

Schneeblumen-Gedenkweg

+++ ACHTUNG! Veranstaltung wurde abgesagt. +++

Im eisigen Aprilregen wurden sie in der Nacht des 13. April 1945 vom KZ-Außenlager Wolfswinkel/Markkleeberg durch die verdunkelten Straßen Leipzigs getrieben: 1500 Zwangsarbeiterinnen. Viele von ihnen überlebten den Marsch, der sie nach Theresienstadt bringen sollte, nicht. Für die meisten aber war es ein entbehrungsreicher Weg in ein neues Leben.
75 Jahre danach laden wir ein, den ersten Teil des Weges gemeinsam zu gehen, den sie in Holzschuhen, ohne ausreichende Kleidung und Nahrung, laufen mussten. Keine von ihnen soll unter uns vergessen sein. Ihr Vermächtnis tragen wir weiter: allen Menschen mit offenem Herzen zu begegnen und der Feindseligkeit keinen Raum in uns zu geben.

Veranstalter: Notenspur Leipzig e.V. und Flügelschlag Werkbühne e.V., in Kooperation mit Ariowitsch-Haus e.V., Institut français, Kulturbahnhof e.V.
Start: ehemaliges KZ-Außenlager Wolfswinkel, Markkleeberg, Equipagenweg 21 – 23
Ende: gegen 22.30 Uhr am Gutshof Leipzig-Stötteritz, Oberdorfstraße 15

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

  • Ariowitsch-Haus
  • Kultur- und Begegnungszentrum Ariowitsch-Haus e. V.
  • Hinrichsenstra├če 14
  • 04105 Leipzig
  • Internet: ariowitschhaus.de

Standort anzeigen

Das Ariowitsch-Haus ist das größte Zentrum für jüdische Kultur in Sachsen. Die Begegnungsstätte bildet mit zahlreichen Konzerten, Lesungen, Ausstellungen, Seminaren und Vorträgen sowie dem Mehrgenerationenhaus ein buntes Zentrum in der Nachbarschaft des Leipziger Waldstraßenviertels.