Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Veranstaltung abgesagt
Datum:
Sonntag, 22.03.2020
Uhrzeit:
15:00 Uhr
Rubrik:

Else Lasker-Schüler – Ihre Biografie und Ihr Werk

+++ ACHTUNG! Veranstaltung wurde abgesagt. +++

Vortrag mit Lyrik- und Prosa-Lesungen in Deutsch und Russisch, begleitet von Bildern und Klaviermusik mit Svetlana Kapitanova, Anja Lippe, Küf Kaufmann und Heinz Bönig

Fünf Wochen nach ihrem 151. Geburtstag möchten wir noch einmal an eine große Dichterin erinnern, die in Elberfeld geboren wurde, bereits 1894 nach Berlin übersiedelte und 1933 in die Schweiz emigrieren musste. Deutschland bürgerte sie 1938 aus. Seit 1939 lebte sie in Jerusalem, wo sie am 22. Januar 1945 verarmt starb.

Ihre oft aus Traum und Imagination geschriebenen Gedichte in den Sammlungen „Styx“, „Hebräische Balladen“, „Konzert“ und „Mein blaues Klavier“ sollen beispielhaft vorgestellt werden. Aber auch Prosatexte und Briefe werden gelesen.

Veranstalter: Bürgerverein Waldstraßenviertel e. V. – AG Jüdisches Leben, Ariowitsch-Haus e.V.

Eintritt frei (Saal)
Um Spenden wird gebeten

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

  • Ariowitsch-Haus
  • Kultur- und Begegnungszentrum Ariowitsch-Haus e. V.
  • Hinrichsenstraße 14
  • 04105 Leipzig
  • Internet: ariowitschhaus.de

Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich vor dem Besuch auf der Webseite des Veranstaltungsortes über die derzeit geltenden Bestimmungen zum Schutz vor Covid-19 hinsichtlich Zugang, Hygiene und Abstände.

Standort anzeigen

Das Ariowitsch-Haus ist das größte Zentrum für jüdische Kultur in Sachsen. Die Begegnungsstätte bildet mit zahlreichen Konzerten, Lesungen, Ausstellungen, Seminaren und Vorträgen sowie dem Mehrgenerationenhaus ein buntes Zentrum in der Nachbarschaft des Leipziger Waldstraßenviertels.

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Vortrag