+++ HINWEIS: Um der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken sind alle kulturellen Einrichtungen geschlossen. ABER: Auf unserer Startseite finden Sie digitale Veranstaltungsformate der Leipziger Kultur. +++

Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Ort:
Datum:
Montag, 24.02.2020
Uhrzeit:
20:00 Uhr
Rubrik:

Zack, Zack, Zack! Schauspielertheater hoch vier.

Vier Darsteller spielen in rasantem Wechsel 14 Figuren und springen nur so von einem Kostüm ins andere. Und so ganz nebenbei bringen sie einen ganzen Film auf die Bühne. Nicht irgendeinen, sondern Billi Wilders Klassiker „Eins, zwei, drei“. Eine Holliwoodkomödie aus den 1960ern mit wahnsinnig schnellen und wahnsinnig witzigen Dialogen, Für viele gilt dieser Film als die wohl komischste Abrechnung mit dem kalten Krieg, dem Kampf der Sisteme, mit der innerdeutschen Grenze und als witziges Lehrstück, wie man aus einem überzeugten Kommunisten einen lupenreinen Kapitalisten macht.

Erlebt vier der profiliertesten Schauspieler der Leipziger Theaterszene in einer Inszenierung von Volker Insel.

Es spielen Armin Zarbock, Elena Weiß, Britta Boehlke und Stephan Thiel.

Präsentiert von der INSELbühne Theater:
Eintritt: 15,-& 10,-€

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Moritzbastei, Foto: ┬ę leipzigim.de
Moritzbastei, Foto: ┬ę leipzigim.de

Standort anzeigen

Die Moritzbastei ist Leipzigs bekanntestes Kulturzentrum. Im Herzen der Stadt, direkt neben Neuem Gewandhaus und der Universität gelegen, verbinden sich hier historische Architektur und modernes Kulturleben in all seiner Vielfalt.

Das historische Bauwerk wurde in den Jahren 1551-53 errichtet. Nach einer wechselvollen Geschichte wird es seit 1982 als Kulturzentrum genutzt. Öffentliche historische Führungen finden Samstags jeweils 11 und 14 Uhr statt.