Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsort:
Nikolaikirche | Hauptportal
Datum:
Samstag, 01.02.2020
Uhrzeit:
14:00 Uhr
Rubrik:

Stadtrundgang »Auf den Spuren der Friedlichen Revolution«

Herbst ’89: Die Bilder von den Friedensgebeten in der Nikolaikirche, den Montagsdemonstrationen auf dem Innenstadtring und der Besetzung der Leipziger Stasi-Zentrale gingen um die Welt. Die Chronik des Herbstes ’89 begann in Leipzig aber nicht erst mit den Demonstrationen im September und Oktober. Der geführte Stadtrundgang erinnert an markanten Punkten der Leipziger Innenstadt an die historische Entwicklung des Jahres 1989. Zeitgeschichte wird am Ort des Geschehens lebendig und nachvollziehbar.

Treffpunkt: Hauptportal Nikolaikirche.

Außerdem zu finden ist die Open-Air-Ausstellung »Orte der Friedlichen Revolution« mit 20 Informationstafeln im und um das Stadtinnere, die mit der App »Leipzig ’89«, welche als Audioguide für die Stelen fungiert, mehrsprachig erkundet werden kann.

Öffentliche Führungen: samstags 14 Uhr
Stadtrundgang für Gruppen auf Anfrage (auch fremdsprachig)

Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung: Sonderausstellung »Leipzig auf dem Weg zur Friedlichen Revolution«

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstalter

Standort anzeigen

Träger der Gedenkstätte Museum in der »Runden Ecke« mit dem Museum im Stasi-Bunker

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Nikolaikirche Leipzig
Nikolaikirche Leipzig
  • Nikolaikirche
  • Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde St. Nikolai Leipzig
  • Nikolaikirchhof 3
  • 04109 Leipzig

Treffpunkt: Hauptportal

Standort anzeigen

Im Jahr 2015 feiert die Nikolaikirche Leipzig ihr 850. Jubiläum. Von ihr gingen über die Jahrhunderte immer wieder entscheidende Impulse aus:

1539 Erster offizieller evangelischer Gottesdienst in Leipzig und damit Einführung der Reformation

1723 Amtsantritt von Johann Sebastian Bach
 als Director musices der Stadt Leipzig – Uraufführung vieler seiner Werke in der Nikolaikirche

1989 Entscheidender Ausgangspunkt 
der Friedlichen Revolution, die Europa veränderte

Diese Ereignisse haben die Menschen bewegt und sind bleibende Zeugnisse des Glaubens.