Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Datum:
Donnerstag, 16.01.2020
Uhrzeit:
19:00 Uhr
Rubrik:

Lieder eines j├╝dischen Gesellen. Ein zweiter Abend um Georg Kreisler

von Dr. J├╝rgen Schebera mit authentischen Tondokumenten

Der jüdische Wiener Bühnenautor, Komponist und Sänger Georg Kreisler (1922–2011) gehört mit seinen Liedern und Texten zu den Ausnahmekünstlern seines Faches. Nachdem der Berliner Musikhistoriker Dr. Jürgen Schebera vor zwei Jahren Kreislers schwarzhumorige „böse“ Lieder vorgestellt hat, stehen diesmal
„‚nichtarische‘ Arien“ im Mittelpunkt, wie dieser die zahlreichen jüdischen Chansons aus seiner Feder oft bezeichnet hat.

Veranstalter: Jüdisch-Christliche Arbeitsgemeinschaft Leipzig
Eintritt frei (Salon)

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

  • Ariowitsch-Haus
  • Kultur- und Begegnungszentrum Ariowitsch-Haus e. V.
  • Hinrichsenstra├če 14
  • 04105 Leipzig
  • Internet: ariowitschhaus.de

Standort anzeigen

Das Ariowitsch-Haus ist das größte Zentrum für jüdische Kultur in Sachsen. Die Begegnungsstätte bildet mit zahlreichen Konzerten, Lesungen, Ausstellungen, Seminaren und Vorträgen sowie dem Mehrgenerationenhaus ein buntes Zentrum in der Nachbarschaft des Leipziger Waldstraßenviertels.

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Vortrag