Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Datum:
Dienstag, 03.12.2019
Uhrzeit:
19:30 Uhr
Rubrik:

stéle 2019 - Ein Kinderspiel (?) ! / über die Schwierigkeit des Einfachen

Ensemble 01 Streichquartett / Steffen Schleiermacher (Klavier)

Neue Musik von Hanns Eisler, Wolfgang Heisig, Steffen Schleiermacher, Paul Dessau, Knut Müller u.a.

»Für Kinder muss man schreiben wie für Erwachsene. Nur besser!» Dieses Zitate von Erich Kästner trifft auch auf viele Kompositionen der zeitgenössische Musik zu. Wenn Avantgarde-Komponisten für Kinder oder Jugendliche schreiben, schaffen sie Werke, die oft als ihre besten gelten, angefangen von Bela Bartoks »Mikrokosmos» bis hin zu Helmut Lachenmanns »Ein Kinderspiel». stele 2019 stellt die Vielschichtigkeit dieser zuweilen spieltechnisch und interpretatorisch sehr anspruchsvollen Musik vor.

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Mendelssohn-Haus, Arbeitszimmer, Foto: Andreas Schmit leipzig.travel
Mendelssohn-Haus, Arbeitszimmer, Foto: Andreas Schmit leipzig.travel

Standort anzeigen

Im Herzen der Stadt, unweit vom Gewandhaus, befindet sich in der Goldschmidtstraße 12 (ehemals Königsstraße 5) das Wohn- und Sterbehaus Felix Mendelssohn Bartholdys (1809-1847). Das Mendelssohn-Haus ist die letzte baulich erhalten gebliebene Privatadresse des hervorragenden Musikers und Komponisten.

Ideal ist das Mendelssohn-Haus für sonntägliche Vormittagsausflüge: Ein Konzertbesuch und ein anschließender Rundgang durch die originalen Räumlichkeiten der Familie Mendelssohn sind ein Erlebnis für die ganze Familie, die entdecken kann, wie man vor ca. 150 Jahren wohnte und lebte.

Führungen für Gruppen nach Voranmeldung