Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Datum:
Samstag, 07.05.2022
Uhrzeit:
18:00 Uhr - 24:00 Uhr
Rubrik:

Museumsnacht in Leipzig und Halle

unter dem Motto »Vielfalt erleben«

Eintauchen in die Museumsnacht in Halle (Saale) und Leipzig – diesmal unter dem Motto „Vielfalt erleben“. Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause laden beide Städte am 7. Mai wieder ein, die ganze Palette der Halleschen und Leipziger Museumslandschaft an einem Samstagabend zu erkunden, neue Welten zu entdecken und Bekanntes neu zu erleben.

Von 18 bis 24 Uhr stehen Besucherinnen und Besuchern der Museumsnacht die Türen der 80 Museen, Galerien und Sammlungen offen.

Die Bandbreite reicht dabei von großen Kunst- bis zu kleinen Spezialmuseen. Auch thematisch ist von Geschichte über Musik bis hin zu Natur und Technik jedes Interessensgebiet vertreten. Mehr als 300 Veranstaltungen und Mitmachangebote bieten ein abwechslungsreiches Abendprogramm. In Form von Führungen, Konzerten, Filmen und Performances hat das Publikum die Möglichkeit die Ausstellungshäuser von einer ganz neuen Seite kennenzulernen. Viele Einrichtungen bieten außerdem ein spezielles Programm für Kinder und Jugendliche an.

Zum ersten Mal in diesem Jahr sind In Leipzig die Gipsabgusssammlung des Antikenmuseums der Universität Leipzig, das Mädler Art Forum in der Mädlerpassage, die Alte Börse am Naschmarkt, das Gohliser Schlösschen und das Porsche Experience Center im Norden der Stadt dabei. Zu den Neuzugängen in Halle (Saale) zählen das Historische Technikzentrum in einem ehemaligen Umspannwerk und das Planetarium in Kanena mit einem Blick über den Sternenhimmel von Halle und Leipzig.

Tickets und Nahverkehr

Tickets können über die Webseite www.museumsnacht-halle-leipzig.de (siehe Ticketlink) und an ausgewiesenen Vorverkaufsstellen in beiden Städten erworben werden. In den teilnehmenden Museen wird es zur Museumsnacht keine Abendkasse geben.

Kurzentschlossene Besucherinnen und Besucher haben aber die Möglichkeit, bis 24 Uhr online ein Ticket zu erwerben.  

Das Eintrittsticket gilt gleichzeitig als Fahrschein für den öffentlichen Nahverkehr und für den S-Bahnverkehr zwischen Halle (Saale) und Leipzig. Es gilt von 16 Uhr bis 3 Uhr am Folgetag. Zusätzlich wird es auch Sonderlinien geben, die kostenfrei die Einrichtungen in beiden Städten verbinden.

Zur besseren Orientierung und Planung des Abends für die Besucher*innen wird es auf der Webseite der Museumsnacht die Möglichkeit geben, die Auslastung der Häuser in Echtzeit einzusehen, um die Besuchsströme besser verteilen zu können und Überbelastungen zu vermeiden.

Weitere Informationen

Faltpläne mit den Sonderlinien und einem Überblick der teilnehmenden Einrichtungen sind in allen teilnehmenden Museen, den Tourist-Informationen und an vielen weiteren Orten erhältlich.

Alle Informationen zum Programm finden Sie unter den nachfolgenden Links.

  • Internet: www.museumsnacht-halle-leipzig.de/
  • Veranstaltung auf Facebook. Veranstaltung auf Facebook
  • Veranstaltung auf Instagram Veranstaltung auf Instagram
  • Museumsnacht in Leipzig und Halle
    Museumsnacht in Leipzig und Halle
    GRASSI Museum für Angewandte Kunst, Foto: Esther Hoyer
    GRASSI Museum für Angewandte Kunst, Foto: Esther Hoyer
    Frankesche Stiftungen zu Halle, Foto: Uwe Frauendorf
    Frankesche Stiftungen zu Halle, Foto: Uwe Frauendorf

    Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

    Informationen zum Veranstaltungsort

    • Museen/Kunstsammlungen

    Standort anzeigen

    Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Fest & Festival