Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Datum:
Samstag, 12.10.2019
Uhrzeit:
19:30 Uhr
Rubrik:

20 Jahre Calmus - JubilÀumskonzert

Homogenität, Präzision, Leichtigkeit und Witz – das zeichnet das Calmus Ensemble aus und macht das Quintett zu einer der erfolgreichsten Vokalgruppen Deutschlands. Die breite Palette an Klangfarben, die Musizierfreude, die die Musiker auf der Bühne vermitteln, ihre Klangkultur aber auch ihre abwechslungs- und einfallsreichen Programme begeistern immer wieder. Damit haben die fünf Leipziger eine ganze Reihe internationaler Preise (aktuell den Opus Klassik 2019) und Wettbewerbe gewonnen, und neben etwa 60 Konzerten im Jahr in ganz Europa ist das Quintett bis zu dreimal jährlich gern gesehener Gast in den USA.

Ein Blick in die Geschichte der Vokalformation zeigt, dass am 25.04.1999 in Borsdorf bei Leipzig ein Konzert vier junger Herren stattfand, die nach ihrer Thomanerzeit erstmalig als Vokalensemble auftraten, und ihr Name lautete: CALMUS. Wenig später ergänzte eine Dame die Männerstimmen und eine beeindruckende Karriere nahm ihren Anfang: Calmus wurde Stipendiat des Deutschen Musikrates, gewann internationale Wettbewerbe, gab Workshops und Meisterkurse, veröffentlichte im Laufe der Jahre 23 CDs und sang in 23 Ländern über 1.200 Konzerte.

Der 20. Ensemblegeburtstag wird nun zu Hause in der Musikstadt gefeiert, am Sa, 12.10.2019, um 19.30 Uhr in der geschichtsträchtigen Thomaskirche Leipzig, in der einst Johann Sebastian Bach wirkte.

Zum Geburtstag leben Leipziger Meister hoch

Das neue Programm „Leipziger Meister“ lässt die Heimat hochleben – mit bekannten und unbekannten, alten und neuen Werken aus vier Jahrhunderten aus dem Umfeld von Thomaskirche, Gewandhaus und Konservatorium. Dabei sind Kompositionen von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Max Reger und Richard Wagner, aber auch Raritäten von Johann Christoph Altnikol, Christian Theodor Weinlig, Carl Piutti, Ernst Friedrich Richter, Gustav Schreck und Kurt Thomas.

Neben der Traditionspflege soll auch Neues entstehen – so wird „thousand yard stare“ des jungen Leipziger Komponisten Kilian Verburg uraufgeführt; das Werk wurde zuvor durch einen Kompositionswettbewerb von einer kompetenten Jury ausgewählt. So wird das Festkonzert „20 Jahre Calmus“ traditionsbewusst und zukunftsorientiert zugleich: Eine Hommage an die großartige Musikstadt Leipzig voll wunderbarer Musik!

Von der Thomaskirche in die Welt: das Calmus Ensemble ist international gefragt. Foto: Calmus Ensemble, Fotograf: Marco Borggreve
Von der Thomaskirche in die Welt: das Calmus Ensemble ist international gefragt. Foto: Calmus Ensemble, Fotograf: Marco Borggreve
Von der Thomaskirche in die Welt: das Calmus Ensemble ist international gefragt. Foto: Calmus Ensemble, Fotograf: Marco Borggreve
Von der Thomaskirche in die Welt: das Calmus Ensemble ist international gefragt. Foto: Calmus Ensemble, Fotograf: Marco Borggreve

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Thomaskirche Leipzig, Foto: leipzig-im.de
Thomaskirche Leipzig, Foto: leipzig-im.de

Standort anzeigen

Die Thomaskirche ist eines der beiden zentralen Gotteshäuser in der Leipziger Innenstadt: Ort der Musik, Heimat des Thomanerchores und letzte Ruhestätte des großen Thomaskantors Johann Sebastian Bach. Heute kommen Menschen aus aller Welt in die Thomaskirche, um einen Gottesdienst, eine Motette mit dem Thomanerchor und dem Gewandhausorchester oder Konzerte und Orgelmusik zu erleben.

Regelmäßig finden Freitags (18 Uhr) und Samstags (15 Uhr) Motetten statt.