Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Ort:
Oper Leipzig | Konzertfoyer
Datum:
Samstag, 15.06.2019
Uhrzeit:
15:00 Uhr
Rubrik:

Musikalischer Salon: »Trio Notturno«

Robert Schumann, der lange Zeit in Leipzig gelebt und gewirkt hat, soll 1836 das erste Mal den Begriff der Salonmusik als Gattung beschrieben haben. Die Reihe »Musikalischer Salon« an der Oper Leipzig ist speziell für die Musiker und Künstler unseres Hauses und des Gewandhausorchesters gegründet worden, die sich in intimer Atmosphäre von einer ungewöhnlichen Seite präsentieren können. Dabei stehen ausgewählte, individuelle Programme im Vordergrund, Kompositionen, die man im gängigen Konzertrepertoire eher selten antrifft. Vor dem Konzert gibt es die Möglichkeit zu Kaffee und Kuchen.

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Oper Leipzig, Foto: Kirsten Nijhof
Oper Leipzig, Foto: Kirsten Nijhof

Standort anzeigen

Bereits 1693 wurde das erste Leipziger Opernhaus am Brühl gegründet. Damit war es das dritte bürgerliche Musiktheater Europas nach Venedig und Hamburg.

Die gesamte Operngeschichte war geprägt durch zahlreiche Uraufführungen und das Wirken berühmter Komponisten und Dirigenten. Seit 1840 ist das Gewandhausorchester bei jeder Aufführung dabei.

Das heutige Opernhaus am Augustusplatz wurde 1960 eröffnet. Große Namen haben Leipzigs Operngeschichte geprägt, z.B. Georg Philip Telemann, Gustav Mahler und Albert Lotzing. Auch in der Nachkriegszeit brillierte das Ensemble der Oper mit spektakulären Uraufführungen und Premieren, vor allem unter Joachim Herz und Udo Zimmermann.