+++ HINWEIS: Um der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken sind alle kulturellen Einrichtungen geschlossen. ABER: Auf unserer Startseite finden Sie digitale Veranstaltungsformate der Leipziger Kultur. +++

Veranstaltungsdetails

Hier knnen Sie Ihre Tickets direkt bestellen.
Datum:
Freitag, 01.05.2020 bis Samstag, 09.05.2020
Rubrik:

Internationales Festival für Vokalmusik »a cappella« Leipzig 2020

Große Klangtraditionen und Leipzig-Premieren

Das nunmehr 21. Vokalmusikfestival „a cappella“ Leipzig zeigt im Mai gesangliche Vielfalt aus Deutschland und der Welt

Nach einer eindrucksvollen runden Jubiläumsausgabe im vergangenen Jahr begeht das Internationale Festival für Vokalmusik „a cappella“ Leipzig in Kürze seine 21. Ausgabe. Und diese hält inmitten traditioneller Qualitäten auch einige Premieren bereit: Vom 1. bis zum 9. Mai 2020 präsentiert das vom Leipziger Vokalensemble amarcord initiierte Festival in zehn Konzerten acht A-cappella-Gruppen unterschiedlichster Couleur – drei davon zum allerersten Mal in Leipzig.

Im Programm des 21. Festivals zeigt sich zum einen die Bandbreite der deutschen A-cappella-Landschaft: Die Gastgeber amarcord präsentieren gemeinsam mit zwei Gastsängerinnen ein Konzert mit barocker Vokalmusik von Heinrich Schütz, Johann Hermann Schein und der Bach-Familie. Das auch in Leipzig beheimatete Ensemble VOXID wiederum spielt mit seinen Songs im Schnittfeld von Pop, Funk und R&B die Stärken moderner A-cappella-Klänge aus. Aus Hamburg kommt zudem die Gruppe LaLeLu zum Festival, die zur Speerspitze in Sachen A-cappella-Comedy gehört.

Des Weiteren sind bei „a cappella“ 2020 erstmals ein Vokalensemble aus Irland zu Gast – die Gruppe Anúna – sowie die Ringmasters aus Schweden, die als erste nicht-amerikanische Gruppe als Weltmeister im Barbershop-Gesang ausgezeichnet wurden. Beide Ensembles geben ebenso ihr erstes Konzert in Leipzig wie The Tallis Scholars aus Großbritannien, welche sich wie kaum eine andere Gruppe um die Anerkennung geistlicher Vokalmusik der Renaissancezeit verdient gemacht haben.

Zu guter Letzt gibt es im Rahmen des Festivals noch ein Wiedersehen mit den Banchieri Singers aus Ungarn, die bereits Gäste der allerersten „a cappella“-Ausgabe von 1997 waren, sowie das Preisträgerkonzert des jungen Berliner Ensembles German Gents, das im letzten Jahr den ins Festival integrierten internationalen Wettbewerb für Nachwuchsgruppen gewann.

Zusammen mit einem Vortrag zur Stimme und den allabendlichen Konzerteinführungen rundet der weltweit renommierte Wettbewerb auch in diesem Jahr das Programm von „a cappella“ stimmungsvoll ab. Parallel zum Festivalgeschehen, vom 6. bis zum 9. Mai 2020, wird der „Internationalen a cappella Wettbewerb Leipzig“ zum inzwischen 13. Mal ausgetragen. Sieben Ensembles aus drei Ländern haben sich diesmal qualifiziert. Sie treten zusätzlich und wertungsfrei auch gemeinsam in einem eigenen Konzert – dem „a cappella Showcase“ – auf. Das Gewinnerensemble darf sich krönend noch beim großen Abschlusskonzert des Festivals am 9. Mai im Gewandhaus präsentieren.

Alle weiteren Informationen, Neuigkeiten sowie Wissenswertes zum Programm und den Ensembles finden Sie fortlaufend auf der „a cappella“-Homepage.

Internationales Festival für Vokalmusik »a cappella« Leipzig 2020
Internationales Festival für Vokalmusik »a cappella« Leipzig 2020
Gruppe Anúna erstmals in Leipzig, Foto © Michael Mc Glynn
Gruppe Anúna erstmals in Leipzig, Foto © Michael Mc Glynn
Leipziger Vokalensemble amarcord, Foto © Nick Begbie
Leipziger Vokalensemble amarcord, Foto © Nick Begbie

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.