Veranstaltungsdetails

Ausstellungsort:
Datum:
Dauerausstellung
Rubrik:

Kinder machen Messe. Eine Zeitreise in die Vergangenheit

Anschaulich und humorvoll wird den Kindern in dieser Erlebnisausstellung die lebendige Geschichte der Leipziger Messe nahegebracht. Mit einem Rätselheft zum Mitnehmen erhalten die Kinder einen unterhaltsamen Wegweiser durch die Ausstellung. Knifflige Fragen, originelle Suchspiele und lustige Malaufgaben begleiten die jungen Besucher.

Kinder machen Messe. Eine Zeitreise in die Vergangenheit, Foto: Stadtgeschichtliches Museum
Kinder machen Messe. Eine Zeitreise in die Vergangenheit, Foto: Stadtgeschichtliches Museum

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Ausstellungsort

Ausstellung Kinder machen Messe, Foto: Stadtgeschichtliches Museum
Ausstellung Kinder machen Messe, Foto: Stadtgeschichtliches Museum
  • Kindermuseum
  • Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
  • Böttchengäßchen 3
  • 04109 Leipzig
  • Telefon: +49 (0)341 9651340
  • Telefax: 0341 9651352
  • Internet: www.stadtmuseum-leipzig.de
  • E-Mail: stadtmuseum@leipzig.de
  • Di-So/Feiertage 10-18 Uhr, freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre, freier Eintritt an jedem 1. Mittwoch im Monat, Besuch derzeit nur nach vorheriger Anmeldung möglich: Tel. 0341 96 51 340 oder per E-Mail stadtmuseum@leipzig.de, online unter www.stadtgeschichtliches-museum-leipzig.de/besuch/ihre-terminanfrage-zum-museumsbesuch

Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich vor dem Besuch auf der Webseite des Veranstaltungsortes über die derzeit geltenden Bestimmungen zum Schutz vor Covid-19 hinsichtlich Zugang, Hygiene und Abstände.

Standort anzeigen

Das Kindermuseum wurde nach dreijähriger Schließzeit am 28. Juli 2015 wieder eröffnet. Dort darf man: riechen, tasten, schieben, bestaunen, schmökern, drehen, raten, stöbern, messen, wiegen, verkleiden, Schattentheater spielen, lesen, hören, handeln, eigenes Geld machen – alles ist möglich und gewünscht!

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Ausstellung