Veranstaltungsdetails

Ausstellungsort:
Datum:
Dienstag, 16.03.2021 bis Freitag, 30.04.2021
Rubrik:

»Sperrgebiete«

Sonderausstellung

Die Sonderausstellung »Sperrgebiet» ermöglicht den Besuchern die Erkundung von Zonen, die sie normalerweise nicht betreten dürfen. Unter dem Ausstellungsmotto »Zutritt (nicht) erlaubt» werden zu Sperrgebieten erklärte Bereiche inszeniert. Zum Beispiel sind manche Sperrgebiete mit Giften und Radioaktivität verseucht oder es liegt gefährliche Munition im Boden. Andere Sperrgebiete sind politische Räume, die Menschen voneinander trennen, wie die frühere innerdeutsche Grenze. Auch Naturschutzgebiete, die Lebewesen eine ungestörte Entwicklung sichern sollen, sind Zonen, die nur bedingt betreten werden dürfen. In der neuen Sonderausstellung, die ursprünglich im Rahmen des letzten Expedition 4x6-Kubus entstand, öffnet das Museum einige typische Sperrgebiete und lädt zur Entdeckung von Bergbaufolgelandschaften, dem eigenen Museumsdepot und einer Müllkippe ein.

Besuch nur nach vorheriger Anmeldung möglich: Tel. 0341 98221-0 oder via E-Mail an service.naturkundemuseum@leipzig.de.

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Ausstellungsort

Naturkundemuseum Leipzig
Naturkundemuseum Leipzig

Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich vor dem Besuch HIER über die derzeit geltenden Bestimmungen zum Schutz vor Covid-19 hinsichtlich Zugang, Hygiene und Abstände.

Standort anzeigen

Aufgrund von Umbaumaßnahmen im Naturkundemuseum Leipzig sind aktuell nur Teile des Erdgeschosses sowie die 2. Etage zu besichtigen, vom 2. bis 12. April 2019 bleibt das Haus gänzlich geschlossen.

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Ausstellung