Veranstaltungsdetails

Ort:
Alte Messe | gegenüber Hit-Markt
Datum:
Donnerstag, 14.07.2022 bis Sonntag, 31.07.2022

Augsburger Figurentheater auf der Alten Messe

»Der Grüffelo«, »Pettersson & Findus« und »Der kleine Rabe Socke«

Durch liebevoll gefertigte Puppen und aufwändige Bühnenbilder lässt das Augsburger Figurentheater weltberühmten Kinderbuchfiguren lebendig werden. Dabei werden Hand– und Stabpuppen kombiniert. Im Zusammenspiel mit den vielen Versatzstücken der verschiedenen Akte ergibt sich ein sehr plastisches, realistisches Bühnenbild, das mit Licht– und Toneffekten Spannung erzeugt und die Figuren zum Leben erweckt.

Kindgerechte Inszenierungen für Kinder ab 2 Jahren mit folgenden Vorstellungen.

»Pettersson & Findus« (14.–17. Juli // Mi–Sa 16 Uhr, So 11 + 15 Uhr)
Pettersson und Findus eine Geburtstag für die Katz ...
Jedes Mal wenn seine Katze Geburtstag hat, backt der alte Pettersson ihr eine Pfannkuchentorte. Und er muss oft backen, denn Findus, so heißt der Kater, hat nicht wie jedes normale Tier einmal, sondern gleich dreimal im Jahr Geburtstag. Weil das lustiger ist.

»Der kleine Rabe Socke« (20.–24. Juli // Mi–Sa 16 Uhr, So 11 + 15 Uhr)
Alles erlaubt? Oder: Immer brav sein ...
Der kleine Dachs hat alle seine Freunde zum Essen eingeladen. Es gibt Spaghetti mit Soße. Das Wildschwein isst ziemlich laut und viel und Rabe Socke schaufelt sich vorsichtshalber schon einmal einen riesigen Soßenvorrat auf den Teller. Ist das erlaubt? Aber immer nur brav sein, das schafft doch eh keiner, oder? Ab und zu benimmt der kleine Rabe sich etwas daneben. Nun steht sein Geburtstag bevor, und um überhaupt Geschenke zu bekommen, soll er von heute auf morgen brav werden. Wie soll das denn gehen? Da ist guter Rat teuer, denn auch seine Freunde wissen alle nicht so genau, wie das funktioniert mit dem Brav sein. Wird der kleine Rabe Socke es schaffen, rechtzeitig brav zu werden? Durch liebevoll gefertigte Puppen und aufwändige Bühnenbilder lassen wir diese weltberühmten Kinderbuchfiguren lebendig werden. Natürlich »fiebern» die Kinder mit, um dem kleinen Rabe Socke zu helfen.

»Der Grüffelo« (27.–31. Juli // Mi–Sa 16 Uhr, So 11 Uhr)
Der Grüffelo ist eine Erzählung von einer kleinen aber unerschrockenen Maus, die durch eine List die Gefahr, die von ihren Feinden ausgeht, mühelos überwindet. Sie verbreitet Angst und Schrecken mit Erzählungen von dem schrecklichen und hungrigen Grüffelo. Doch wie dumm von den Tieren! Sie fürchten sich so.

Ganz wichtig: Die Puppenspiele sind »interaktiv» inszeniert! Das heißt, die Kinder werden zum Mitmachen aufgefordert. Das Puppenspiel für die ganze Familie!

Spielzeit: 1 Stunde inkl. 5 Minuten Pause

Tickets bitte telefonisch unter 0163 4693486 reservieren. Die Karten sind nicht online erhältlich! Vorverkauf immer 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn an der Tageskasse.

  • Internet: www.augsburger-figurentheater.de
  • Augsburger Figurentheater zeigt »Der Grüffelo«, »Pettersson & Findus«, »Der kleine Rabe Socke«
    Augsburger Figurentheater zeigt »Der Grüffelo«, »Pettersson & Findus«, »Der kleine Rabe Socke«
    Der Grüffelo wird vom 27. bis 31.07.2022 gezeigt.
    Der Grüffelo wird vom 27. bis 31.07.2022 gezeigt.
    Pettersson & Findus wird vom 14. bis 17. Juli gezeigt.
    Pettersson & Findus wird vom 14. bis 17. Juli gezeigt.

    Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

    Informationen zum Veranstaltungsort

    Das Messezeichen vor der Alten Messe, Foto: leipzig-im.de
    Das Messezeichen vor der Alten Messe, Foto: leipzig-im.de
    • Alte Messe
    • Deutscher Platz 4 / Alte Messe
    • 04103 Leipzig

    Standort anzeigen

    Mit der Internationalen Baufach-Ausstellung (IBA) am 03.05.1913 beginnt die Geschichte des Alten Messegeländes in Leipzig und mit dem Einzug der Technischen Messe im Jahre 1920 wurde aus dem Standort ein Platz an dem sich zweimal jährlich zu den Frühjahrs- und Herbstmessen die Welt traf.

    Seit dem Umzug der Leipziger Messe auf ihr neues Gelände im Norden der Stadt im Jahr 1996 erfuhr das Alte Messegelände eine Neuausrichtung, so lädt das 50 Hektar große Areal im Südosten der Stadt mit seiner Mischung aus traditionsreichen, teilweise denkmalgeschützten Messehallen und unbebauten Freiflächen zu kreativer Umnutzung mit reichem Entwicklungspotenzial ein.

    Das Entwicklungsziel des Areals zu einem neuen Zentrum für Wirtschaft, Wissenschaft und Freizeit mit namhaften Unternehmen und Institutionen wies den richtigen Weg. Bereits ca. 50% der Fläche sind veräußert oder langfristig vermietet und bieten eine attraktive Mischung aus Nutzungen, die Jahr für Jahr 2,5 Mio. Besucher und Kunden auf das Gelände zieht.

    (Text: www.leipzig.de)

    Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Kinder & Familie