ACHTUNG! Vom 22. November bis erstmal 12. Dezember bleiben alle Kultureinrichtungen wie Theater, Museen, Konzerthäuser und Oper geschlossen.

Veranstaltungsdetails

Ausstellungsort:
Datum:
Samstag, 16.10.2021 bis Samstag, 13.11.2021
Rubrik:

Heide Nord »Ständige Signale«

»... In den 1960er-Jahren entdeckte die britische Astronomin Jocelyn Bell Burnell erstmals kosmische Signale, die als pulsierendes Licht sichtbar werden. Es entsteht eine gewisse Nervosität, wenn die Quelle des Signals unbekannt bleibt. Zu Beginn ihrer Entdeckung lag die Vermutung nahe, dass es sich um künstlich erzeugte Frequenzen von extraterrestrischen Zivilisationen handeln könnte. Sie markiert jedoch – nicht weniger spektakulär – die Entdeckung von Pulsaren, die in ihrer Existenz als rotierende Neutronensterne gleichmäßig Lichtwellen in die Weiten der Galaxie entsenden. Interessant ist dabei die fehlende Zuordnung der Information, die inexistente Verknüpfung mit einem Empfänger. Die Signale liefern Anzeichen für eine Form der poetischen Energie, die ohne hochentwickelte Teleskope und spezifisches Wissen unlesbar wären und mithin unentdeckt blieben. Was würde es also bedeuten, mit ungebundenen Signalen konfrontiert zu sein? Können Kunstwerke als Quelle ständiger Signale verstanden werden, die ungerichtete Fragen an ihre Umwelt senden? ...» - Marcus Schüler, 2021

Die Ausstellung läuft vom 16.10. bis zum 13.11.2021 und wird gefördert vom Kulturamt der Stadt Leipzig sowie Neustart Kultur II der Stiftung Kunstfonds, Bonn.

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Ausstellungsort

Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich vor dem Besuch auf der Webseite des Veranstaltungsortes über die derzeit geltenden Bestimmungen zum Schutz vor Covid-19 hinsichtlich Zugang, Hygiene und Abstände.

Standort anzeigen

siehe auch: SpinnereiGalerien

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Ausstellung