Veranstaltungskalender für die Stadt Leipzig

heute | morgen | Detailierte Suche

Veranstaltungsdetails
Veranstaltungsort:
Datum:
28.04.2018 - 29.04.2018

Antik- und Trödelmarkt

Trödeln ist der Deutschen liebstes Hobby

Am letzten Wochenende des Monats findet auf dem agra-Gelände in Leipzig-Markkleeberg ein Antik- und Trödelmarkt statt. Über 1000 Händler aus ganz Deutschland versammeln sich und bieten Ihre Ware an. Es gibt große Freiflächen, dazu zwei überdachte Messehallen mit je 5000 Quadratmetern Fläche.

Trödeln ist der Deutschen liebstes Hobby

Trödeln ist der Deutschen liebstes Hobby

Was den Markt auf dem Gelände der ehemaligen Landwirtschaftsausstellung in Leipzig-Markkleeberg so einmalig macht, sind die Größe und die alte Ware. Veranstalter Matthias Seifert: „Neuware ist nicht erlaubt“. Hier kann jede Oma für ein paar Mark ihren Ramsch vom Dachboden verkaufen, genauso wie Antikhändler ihr Meißner Porzellan. Der agra-Trödelmarkt wird als Familienbetrieb von den Seiferts, Vater und Sohn, betrieben.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: mit Straßenbahn Linie 11 in Richtung Markkleeberg-Ost bis Haltestelle Straßenbahnhof Dölitz. Die Haltestelle befindet sich unmittelbar am Eingang zum agra-Veranstaltungsgelände.


Außerdem kann man an jeden ersten Sonntag im Monat auf dem Gelände der Alten Messe durch das bunte Angebot von ca. 200 Händler stöbern. Der Antik- u. Gebrauchtwarenmarkt findet ausschließlich unter freiem Himmel statt.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Linie 2 Ziel Naunhofer Straße, Linie 15 Ziel Meusdorf, beide halten direkt am Doppel-M / Prager Straße am Veranstaltungsort

Für Besucher ist der Eintritt auf dem Antik- und Trödelmarkt frei, ausreichend Parkplätze sind vorhanden.

www.abuha.de, Telefon: 0341 - 98 04 817

Termine / Veranstaltungen:

Beitrag auf Facebook empfehlen
Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Das Messezeichen vor der Alten Messe

Das Messezeichen vor der Alten Messe

  • Alte Messe
  • Deutscher Platz 4 / Alte Messe
  • 04103 Leipzig
  • Mit der Internationalen Baufach-Ausstellung (IBA) am 03.05.1913 beginnt die Geschichte des Alten Messegeländes in Leipzig und mit dem Einzug der Technischen Messe im Jahre 1920 wurde aus dem Standort ein Platz an dem sich zweimal jährlich zu den Frühjahrs- und Herbstmessen die Welt traf.

    Seit dem Umzug der Leipziger Messe auf ihr neues Gelände im Norden der Stadt im Jahr 1996 erfuhr das Alte Messegelände eine Neuausrichtung, so lädt das 50 Hektar große Areal im Südosten der Stadt mit seiner Mischung aus traditionsreichen, teilweise denkmalgeschützten Messehallen und unbebauten Freiflächen zu kreativer Umnutzung mit reichem Entwicklungspotenzial ein.

    Das Entwicklungsziel des Areals zu einem neuen Zentrum für Wirtschaft, Wissenschaft und Freizeit mit namhaften Unternehmen und Institutionen wies den richtigen Weg. Bereits ca. 50% der Fläche sind veräußert oder langfristig vermietet und bieten eine attraktive Mischung aus Nutzungen, die Jahr für Jahr 2,5 Mio. Besucher und Kunden auf das Gelände zieht.

    (Text: www.leipzig.de)
Werbung
Galeria Kaufhof
Aktuelle Themen
Unser Service für Sie:
Unsere aktuellen Verlosungen:
Unsere aktuelle Verlosungen von Freikarten