Veranstaltungskalender für die Stadt Leipzig

heute | morgen | Detailierte Suche

Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.
Veranstaltungsdetails
Veranstaltungsort:
Datum:
21.03.2018 - 24.03.2018

23. Festival LeipJAZZig

im UT Connewitz und im Schille-Theater

Das jährlich stattfindende Festival LeipJAZZig bietet das Podium, auf dem das vielfältige und innovative Schaffen der Leipziger Jazzmusikerszene ins Licht gerückt wird. Veranstalter ist die Initiative Leipziger Jazzmusiker e. V.

Programm:

Mi, 21. März 2018, 20 Uhr, UT Connewitz
20 JAHRE LeipJAZZig-ORKESTER
Anlässlich dieses Jubiläums erklingen Stephan Königs Kompositionen und Bearbeitungen für großes Jazzensemble und Chor. Für dieses besondere Konzert sind neben 14 Leipziger Jazz-Solisten die Sängerinnen und Sänger des Chors Leipziger Cantorey als Gäste beteiligt.

LeipJAZZig Orkester, Foto © Christian Enger

LeipJAZZig Orkester, Foto © Christian Enger

Do, 22. März, 20 Uhr, Schille-Theater
FOUR STEPS
Die vier Musiker vereint das Interesse, harmonisch-rhythmisch strukturierten zeitgemäßen Jazz zu spielen. In regelmäßigen Abständen meldet sich das Quartett mit einem vollständig neuen Programm »zu Wort«.
WERKSTATT FÜR FREIHEIT 2018
Für den Jazz sind Blasinstrumente wegen ihres differenzierten klanglichen Spektrums und ihrer großen Dynamik essenzielles Ausdrucksmittel. Seit den frühen Marchingsbands in New Orleans spielen Blasinstrumente eine zentrale Rolle im Jazz und verwandten Genres - Grund genug, sie in den Mittelpunkt der diesjährigen Werkstatt zu stellen.

Fr, 23. März, 20 Uhr, Schille-Theater
FLORIAN KÄSTNER & MICHAEL JÄGER
Beide lernten sich 2015 in Leipzig kennen und stellten bald fest, dass sie die Liebe zum »Great American Songbook« und zu den großen Jazz-Aufnahmen der 50er und 60er Jahre verbindet. Zwischen den Musikern entsteht eine neue improvisierte Tonsprache voller melodischer Überraschungen und harmonischer Verwandlungen, gewürzt mit unüberhörbaren Anteilen schweizerischen und sächsischen Kolorits.
SAXOPHON SUMMIT
Schnörkelose und am Wesentlichen orientierte Kompositionen - fast alle aus der Feder des Quartetts - öffnen den Raum für solistische und gruppendynamische Improvisationen, die von Spontaneität und Spielfreude getragen werden. Stilistisch bewegt sich das Quartett zwischen kammermusikalischer Bläsermusik der Klassik und den Erfahrungen aus Jazz und Rockmusik.

Trio.Diktion, Foto © Susann Jehnichen

Trio.Diktion, Foto © Susann Jehnichen

Sa, 24. März, 20 Uhr, Schille-Theater
TAPJACK
Bube, Dame und König im Spielfieber! Der smarte Mix aus Standards und Abseitigem, Pathos und Pointe, besticht durch die Wendigkeit und Intensität des Trialogs.
TRIO.DIKTION
Inspiriert von Kammermusik der klassischen Romantik, Broadway Songs und aktueller Singer Songwriter Music entwickeln die vier Leipziger verträumte Miniaturen. Ernste und melancholische Momente treffen auf Witz und Humor. Kurze bis ins Detail durchdachte Kompositionen wechseln sich mit freien Improvisationen ab.

Eintrittskarten: Ticketgalerie, Barthels Hof, Musikalienhandlung M. Oelsner, Schillerstraße 5, Online-Ticketshop lunabe und ab 19 Uhr an der Abendkasse

Informationen und Tickets unter: www.leipjazzig.de

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Werbung
Galeria Kaufhof
Aktuelle Themen
Unser Service für Sie:
Unsere aktuellen Verlosungen:
Unsere aktuelle Verlosungen von Freikarten