Veranstaltungskalender für die Stadt Leipzig

heute | morgen | Detailierte Suche

Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.
Veranstaltungsdetails
Veranstaltungsort:
Datum:
15.06.2018 - 17.06.2018

»325 Jahre Oper in Leipzig«

Festwochenende

Am 8. Mai 1693 wurde Leipzigs erstes Opernhaus, das Opernhaus am Brühl, auf Initiative der Bürgerschaft der Stadt Leipzig feierlich eröffnet. Damit war es nach Hamburg und Venedig das drittälteste bürgerliche Opernhaus Europas und repräsentierte Stolz und Kunstsinn gegenüber der Residenzstadt Dresden. Heute ist das Haus am Augustusplatz als Mitglied der Deutschen Opernkonferenz Anziehungspunkt für viele Gäste aus dem In- und Ausland. Es steht für Tradition und Innovation und ist reguläre Spielstätte des weltberühmten Gewandhausorchesters, das 2018 selbst stolz auf sein 275-jähriges Jubiläum zurückblickt und vis à vis zum Gewandhaus, auf der anderen Seite des Augustusplatzes, vor allem sein Wagner- und Strauss-Repertoire pflegt.

Opernhaus, Foto: Kirsten Nijhof

Opernhaus, Foto: Kirsten Nijhof

Das Jubiläum »325 Jahre Oper in Leipzig« begeht die Oper Leipzig mit einem Festwochenende vom 15. bis 17. Juni 2018. In dessen Mittelpunkt steht die Premiere von Alban Bergs »Lulu«. Die Inszenierung dieses Klassikers der Moderne übernimmt Lotte de Beer, eine der gefragtesten Regisseurinnen der jungen Generation. Intendant und Generalmusikdirektor Ulf Schirmer steht persönlich am Pult des Gewandhausorchesters. Stilverwandt gratulieren am Vorabend der Leipziger Premiere von »Lulu« Max Raabe und sein Pianist Christoph Israel zu »325 Jahren Oper in Leipzig« mit einem musikalischen Spaziergang durch die Weimarer Republik. Mit Titeln wie »Kein Schwein ruft mich an« beschwört Max Raabe, der sich in der Musikszene international einen Namen gemacht hat, den Swing der 20er und frühen 30er Jahre. Zu Ende gehen die Feierlichkeiten mit der Aufführung des zweiteiligen Ballettabends »Boléro / Le Sacre du Printemps« mit Choreographien von Johan Inger und Mario Schröder, dem erfolgreichen Ballettdirektor und Chefchoreographen des Leipziger Balletts.

Festwochenende vom 15. bis 17. Juni 2018:

  • »Max Raabe singt…« am Freitag, 15. Juni, 20 Uhr
  • »Lulu« am Samstag, 16. Juni, 19 Uhr
  • »Boléro (Walking Mad) / Le Sacre du Printemps« am Sonntag, 17. Juni 2018, 18 Uhr

Sichern Sie sich Ihre Plätze - der Besucherservice steht Ihnen gern zur Verfügung unter der Telefonnummer 0341-12 61 261 (Montag bis Samstag 10:00 bis 19:00 Uhr), per E-Mail an service@oper-leipzig.de oder unter www.oper-leipzig.de.

Termine / Veranstaltungen:

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Bild: Kirsten Nijhof

Bild: Kirsten Nijhof

  • Oper Leipzig
  • Augustusplatz 12
  • 04109 Leipzig
  • Telefon: 0341 1261-261
  • Telefax: 0341 1261-300
  • www.oper-leipzig.de
  • service@oper-leipzig.de
  • Bereits 1693 wurde das erste Leipziger Opernhaus am Brühl gegründet. Damit war es das dritte bürgerliche Musiktheater Europas nach Venedig und Hamburg.

    Die gesamte Operngeschichte war geprägt durch zahlreiche Uraufführungen und das Wirken berühmter Komponisten und Dirigenten. Seit 1840 ist das Gewandhausorchester bei jeder Aufführung dabei.

    Das heutige Opernhaus am Augustusplatz wurde 1960 eröffnet. Große Namen haben Leipzigs Operngeschichte geprägt, z.B. Georg Philip Telemann, Gustav Mahler und Albert Lotzing. Auch in der Nachkriegszeit brillierte das Ensemble der Oper mit spektakulären Uraufführungen und Premieren, vor allem unter Joachim Herz und Udo Zimmermann.
Werbung
Galeria Kaufhof
Aktuelle Themen
Unser Service für Sie:
Unsere aktuellen Verlosungen:
Unsere aktuelle Verlosungen von Freikarten