Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Datum:
Sonntag, 16.06.2024
Uhrzeit:
11:00 Uhr - 15:00 Uhr
Rubrik:
Drucken |

»DIE KATHEDRALE VON MONET – Freiheit des Malens«, Führung zum Panorama

jeweils 11, 12, 14, 15 Uhr

Das Aufkommen neuer Technologien wie der Fotografie veränderte die Kunstwelt im 19. Jahrhundert grundlegend und schuf Voraussetzungen für völlig neue Stilrichtungen in der Malerei, so zum Beispiel auch den Impressionismus. In der öffentlichen Führung zum Panorama „DIE KATHEDRALE VON MONET“ wird aufgezeigt, welche maßgeblichen Neuerungen dieser Kunststil mit sich brachte und weshalb dieser für die Malerei als Umbruch gilt. Während des Rundgangs werden ferner die Werke Asisis aus der begleitenden Ausstellung vorgestellt und ein Einblick gegeben, welche Zeitzeugen des 19. Jahrhunderts direkt im Panorama zu finden sind.

jeweils 11 Uhr und 12 Uhr / sowie 14 Uhr und 15 Uhr
Dauer: 45 Minuten
Preis: 4 Euro pro Person (zzgl. Eintritt)

Eine Voranmeldung über service@panometer.de ist möglich, aber nicht zwingend erforderlich.

Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung: »Die Kathedrale von Monet«

Foto: Tom Schulze © asisi
Foto: Tom Schulze © asisi

nächste Veranstaltung/en:

Weitere Veranstaltungen anzeigen ...

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

DIE KATHEDRALE VON MONET von Yadegar Asisi, Foto: Tom Schulze
DIE KATHEDRALE VON MONET von Yadegar Asisi, Foto: Tom Schulze

Standort anzeigen

Nach einer längeren Phase des Dornröschenschlafs wurde der Gasometer Leipzig saniert und ab 2003 vom Berliner Künstler und Architekt Yadegar Asisi für seine monumentalen Panoramen genutzt.

Rund 50 Meter vom Boden bis zur Spitze der Laterne auf dem Kuppeldach misst das zylinderförmige Industriedenkmal aus dem Jahr 1910 in Leipzig, das einen Innendurchmesser von rund 55 Metern hat. 125 Bogenfenster, verteilt auf vier Stockwerke, zieren die Fassade des ockerfarbenen Ziegelbaus, dessen Mauern stellenweis e bis zu 1,50 Meter dick sind.

Weitere Veranstaltungen an diesem Ort: Panometer Leipzig

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Führung