Veranstaltungsdetails

Ort:
Haus des Buches | Literaturcafé
Datum:
Dienstag, 07.03.2023
Uhrzeit:
18:30 Uhr
Drucken |

Kolportagebuchhandel, Leserevolutionen und Bücherverbrennungen

Vortrag von Thomas Keiderling

Der Kolportagebuchhandel sorgte im 19. Jahrhundert dafür, neue Lesestoffe direkt an die Haustür einkommensschwacher Bevölkerungsschichten zu liefern. Heute ist sich die Forschung einig: Kolportageromane sorgten für eine Leserevolution in Deutschland. Das Lesen ergriff weite(re) Teile der Bevölkerung. Was bedeute dies konkret und wie viele Leserevolutionen gab es eigentlich im Laufe der jüngeren Geschichte? Auf diese Fragen will der Vortrag eingehen. Zugleich stellt er die Kritik einiger Zeitgenossen vor, die den Kolportageroman als »Schmutz und Schund« ansahen und nicht einmal vor Bücherverbrennungen zurückschreckten.

Thomas Keiderling, Historiker und Medienwissenschaftler, Leiter des Deutschen Genossenschaftsmuseums in Delitzsch sowie Privatdozent am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig, zahlreiche Publikationen zur Buch- und Verlagsgeschichte, u. a. Herausgeber des dreibändigen »Lexikon der Medien- und Buchwissenschaft« (2016-2018).

Eintritt frei

Veranstaltung des Leipziger Bibliophilen-Abends e. V.

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

Standort anzeigen

Seit März 1996 ist das Kuratorium Betreiber des Veranstaltungs- und Ausstellungszentrums im vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. errichteten Haus des Buches. Jährlich besuchen mehr als zehntausend Gäste die öffentlichen Veranstaltungen und Ausstellungen.

Weitere Veranstaltungen an diesem Ort: Haus des Buches

Alle Veranstaltungen am Ort Haus des Buches anzeigenAlle Veranstaltungen unter am Ort Haus des Buches anzeigen weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Vorträge & Diskussionen