Veranstaltungsdetails

Ort:
Datum:
Sonntag, 18.12.2022
Uhrzeit:
20:00 Uhr
Rubrik:
Drucken |

Euphorium - AKRZ.klezt

„Hier brennt sie wieder, die Szene der Zeitgenössisch Improvisierten Musik“ (Bert Noglik)
Das legendäre experimentelle Forum des Musikwissenschaftlers und Performers Oliver Schwerdt präsentiert neben der Kunst klanglicher Innovierung immer auch die performative Qualität einer kinetisch-skulpturalen Praxis erweiterten Instrumentalspiels. Verschiedene, mehrgenerationell aufgestellte Instrumental-Konstellationen präsentieren neue Ergebnisse der professionellen Internationalen.
Hardcore-Freejazz! Dieses Quintett spielt mit jener Tradition musik-instrumentaler Konstellationen, bei der die expressivistische Frontstellung eines Saxofonisten durch das Powerplay aus Konzertflügel, gedoppeltem Kontrabass und Schlagzeug angetrieben wird. Hier setzen sich Schwerdts Petrowsky (Tumult! Krawall! Rabatz! Radau! Remmidemmi!, 2013–15), Schwerdts Brötzmann (Karacho!, 2017, Bambule!, 2017), Schwerdts Sakata (Tornado!, 2018) und Schwerdts Dikeman (Inferno!, 2018) dank MUSIKFONDS und KULTURAMT für Virginia Genta, Signe Emmeluth und Silke Eberhard ein. Nicht auszuschließen, dass sich wie im Falle Petrowskys Quintett-Rabatz auch hier ein Trio-Radau und ein Septett-Remmidemmi ergibt. Im Übrigen ereignet sich die Erstbegegnung von Robert Landfermann und John Eckhardt. Im zweiten Teil des Abends zelebrieren Ribo Flesh aka Rudur Zidong ihre durch den Einsatz gedoppelter Elektro-Orgeln aktivierten drone-artigen, in Kollaborationen mit Axel Dörner und Roger Turner (2013, 2015), Antonin Gerbal und Hannes Lingens (2018), Urs Leimgruber und Joris Rühl (2019) sowie Stefan Stopora (2019) entwickelten Soundscapes, welche bei A.k° durch Michael Thiekes Klarinette und David Vanzans Schlagzeug aufgeraut werden.

Besetzung:
Silke Eberhard (as), Virginia Genta (ts), Signe Emmeluth (as), Oliver Schwerdt (gp, perc), John Eckhardt (db), Robert Landfermann (db), Christian Lillinger (dr, perc) - D/I/NOR
Michael Thieke (cl), Ribo Flesh/Rudur Zidong (e-org), David Vanzan (dr, perc) - D/I
www.euphoriumfreakestra.de

Eintritt: 18,- / 12,- (VVK: 15,- / 9,- zzgl. Gebühren bei Culton Ticket und TixforGigs)

nächste Veranstaltung/en:

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

Standort anzeigen

Die naTo ist ein Soziokulturelles Zentrum, das für die Ausrichtung außergewöhnlicher Live-Konzerte sowie für die Förderung von Theaterprojekten, Nachwuchskünstlern und Partizipationsprojekten jenseits des Mainstreams bekannt ist. In den 80er Jahren begann die spannende Geschichte des Hauses auf der Karl-Liebknecht-Straße. Heute ist die naTo eine kulturelle Institution im Leipziger Süden

Weitere Veranstaltungen an diesem Ort: die naTo

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Konzert