Veranstaltungsdetails

Datum:
Donnerstag, 01.12.2022
Uhrzeit:
19:00 Uhr

Julia Salomon: Ha-Shomer Ha-Tza’ir – Der Junge Wächter

„Hashomer Hatzair Deutschland“ ist ein internationaler, progressiver jüdischer Jugendverband, der vor 10 Jahren in Berlin wiedergegründet wurde. Seit 1931 war Hashomer Hatzair in verschiedenen Städten im Deutschen Reich aktiv, bis der Verband 1939 von den Nationalsozialisten zwangsaufgelöst wurde. In einem generationenübergreifenden Forschungsprojekt begab sich die neue Generation gemeinsam mit freiwilligen Helfer:innen und Unterstützer:innen auf die Suche nach den unerzählten Geschichten und vergessenen Schicksalen der Mitglieder in den 1930er Jahren. In diesem Vortrag sollen daher Hashomer Hatzair als Verband und das Geschichtsprojekt vorgestellt, sowie die Ergebnisse der Forschung präsentiert werden.

Veranstalter: Jüdisch-Christliche Arbeitsgemeinschaft Leipzig, Ariowitsch-Haus e. V.
Eintritt frei (Salon)
Die Veranstaltung wird auch via Zoom übertragen.
Den Link dazu finden Sie auf www.ariowitschhaus.de

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

  • Ariowitsch-Haus
  • Kultur- und Begegnungszentrum Ariowitsch-Haus e. V.
  • Hinrichsenstraße 14
  • 04105 Leipzig
  • Internet: ariowitschhaus.de

Standort anzeigen

Das Ariowitsch-Haus ist das größte Zentrum für jüdische Kultur in Sachsen. Die Begegnungsstätte bildet mit zahlreichen Konzerten, Lesungen, Ausstellungen, Seminaren und Vorträgen sowie dem Mehrgenerationenhaus ein buntes Zentrum in der Nachbarschaft des Leipziger Waldstraßenviertels.

Weitere Veranstaltungen an diesem Ort: Ariowitsch-Haus

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Vorträge & Diskussionen