Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Datum:
Donnerstag, 06.10.2022
Uhrzeit:
20:30 Uhr
Rubrik:

Tin Man / Plateau / Freche Mode

Tin Man (Sentimental-Pop):
Alles nahm seinen Anfang mit einer verlorenen Wette: Im Jahr 2022 mit Gitarrenpop in die Radio-Airplays zu gelangen - so lautete die geradezu aberwitzige Challenge. Mit Songs über den romantischen Gehalt platonischer Freundschaften oder das Weinen als Lebenselixier und den Melodien von Lloyd Cole und den Go-Betweens im Ohr versuchen Tin Man sich gegenwärtig am eigentlich ganz und gar aussichtslosen Coup. Doch selbst wenn sie ihr Ziel am Ende verfehlen werden: Sollte ihre Musik auch nur dazu führen, der Mitte-70-jährigen Seniorin im 13. Stock des grau-tristen Plattenbaus ein flüchtiges Lächeln in ihre seit 25 Jahren versteinerte Miene zu zaubern oder den von seinen Lehrern längst abgeschriebenen, hypernervös-exzitablen Grundschüler zum Tanzen in der Mathestunde zu animieren, dann - ja dann war das Projekt Tin Man am Ende immerhin nicht gänzlich zwecklos.

Plateau (Post-Rock/Shoegaze):
Hinter Plateau verbirgt sich ein Kaleidoskop an Sounds, welches von melancholischem Indie-Pop bis zu beißenden und stürmischen Klanglandschaften reicht und Assoziationen mit Shoegaze oder Post-Rock hervorruft. Die Band bringt dabei die Tiefe und Dynamik menschlicher Emotionen zum Ausdruck in Verbindung mit intimen und politischen Texten in englischer sowie deutscher Sprache. Das Quintett aus Leipzig wurde Anfang 2022 gegründet und arbeitet an der ersten EP.

Freche Mode (Anti-Pop/Fashioncore):
Irgendwo zwischen schluffigem Indie-Geschrammel und verschrobenem Post-Punk mit ausgeprägtem Hang zum Dilettantismus – halb Konvention, halb Verweigerung und halb eine Frechheit. NDW und Hamburger Schule lassen grüßen, bleiben aber in sicherer Entfernung. Freche Mode protestieren, auch wenn noch nicht ganz klar ist wogegen genau (gegen die gesellschaftlichen Zustände im Spätkapitalismus? Gegen die eigene Mittelmäßigkeit? Gegen Softeis mit Vanilla Flavour?). Es geht um Fun und Komplexe, es geht ums Hinfallen und noch ein bisschen liegen bleiben. Oder wie es Nietzsche einst formulierte: Ashes to ashes, funk to funky!

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

Standort anzeigen

Weitere Veranstaltungen an diesem Ort: Noch-Besser-Leben

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Konzert