Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Ort:
Altes Rathaus | Festsaal
Datum:
Mittwoch, 05.10.2022
Uhrzeit:
19:30 Uhr
Rubrik:

Von der Forschung auf’s Notenpult – Kantaten der Bach-Familie

Auftaktkonzert zum Akademientag

Am Vorabend des Akademientages veranstaltet das Gellert Ensemble am 5. Oktober um 19.30 Uhr gemeinsam mit dem am Bach-Archiv ansässigen Akademieprojekt „Bach-Repertorium“ ein Gesprächskonzert im Festsaal des Alten Rathauses zu Leipzig. Zu hören sind die in diesem Jahr im Druck erschienenen Kantaten „Wie wird uns werden“ von Johann Christoph Friedrich Bach sowie „Es erhub sich ein Streit“ von Carl Philipp Emanuel Bach für Solist:innen, Chor und Orchester.

Dr. Wolfram Enßlin vom Bach-Repertorium veranschaulicht im Laufe des Konzerts die Wege der Forschung bis hin zu den gedruckten Notenbänden: von der aufwendigen Suche nach Quellen und deren mitunter spektakulärem Auffinden, von der Fassungsproblematik, von Werken, die aus eigenen und fremden Stücken zu neuen Kompositionen zusammengefügt wurden und von der Schwierigkeit, überhaupt einen Werkbegriff zu finden, bis hin zur Edition und der nicht immer leicht zu beantwortenden Frage ihrer adäquaten Umsetzung in die musikalische Praxis. Nebenbei wird die Vernetzung der Bach-Familie exemplarisch verdeutlicht.

Wie die Forschung zur Bach-Familie und die Musikpraxis ineinanderfließen, wird im Auftaktkonzert zum Akademientag zu erleben sein.

Ausführende: Frieda Jolande Barck (Sopran), Stephan Scherpe (Tenor), Diogo Mendes (Bass), Gellert Ensemble (Chor & Orchester), Andreas Mitschke (Leitung)

Tickets: Für 10 Euro (ermäßigt 5 Euro) in der Musikalienhandlung M. Oelsner, unter mail@kulturnah.com und an der Abendkasse

Veranstalter: kultur_nah

Veranstaltung im Rahmen von: Akademientag 2022 »Musik und Gesellschaft«

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

Stadtgeschichtliches Museum, Altes Rathaus
Stadtgeschichtliches Museum, Altes Rathaus

Standort anzeigen

Das erste Haus am Platze lädt ein zu einer spannenden Reise durch die Jahrhunderte der Stadt des Handels, der Messen und der friedlichen Revolution von 1989.

Das Alte Rathaus ist das Herz des Stadtgeschichtlichen Museums. Besuchen Sie unsere Ständige Ausstellung in einem der schönsten Renaissancebauten Deutschlands. Hier begegnen Sie Hieronymus Lotter (1497 – 1580), dem kurfürstlichen Baumeister und Leipziger Bürgermeister, der 1556 den Bau des Gebäudes auf den Grundmauern des um 1480 „am Loche“ errichteten spätgotischen Rathauses leitete.

Weitere Veranstaltungen an diesem Ort: Altes Rathaus

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Konzert