Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Ort:
Datum:
Samstag, 01.10.2022
Uhrzeit:
17:00 Uhr

»Der Katze ist es ganz egal«

Hybrides mobiles Theaterstück nach dem Kinderbuch von Franz Orghandl, 9 plus

Leo hat für seine Eltern eine echte Überraschung parat: Ab heute heißt er – nein, heißt sie – Jennifer! Ein wunderschöner neuer Name. Oder? Die Erwachsenen aber sind in höchstem Maße verwirrt. Ein Junge, der auf einmal ein Mädchen sein will? Dabei ist Jennifer gar nicht jemand anderes als früher. Sie ist nur einer Verwechslung auf die Spur gekommen. Und es fühlt sich sehr richtig an, das jetzt auch allen zu sagen. Überhaupt sollte die Familie sich die Katze zum Vorbild nehmen. Der ist der Name des Kindes ganz egal. Zum Glück hat Jennifer Freund:innen, die es verstehen, dass sie nun ein Mädchen ist. Zusammen wird die neue weibliche Identität erkundet, wird sich neu eingekleidet, anders frisiert und überhaupt ganz neu selbst gefunden. Unverkrampft und direkt erzählt die Wiener Autorin Franz Orghandl davon, wie wichtig es ist, zu sich selbst zu finden.

Dauer: 1 Stunde

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

Grafik, © Theater der Jungen Welt
Grafik, © Theater der Jungen Welt

Standort anzeigen

Das Theater der Jungen Welt ist als das älteste professionelle Kinder- und Jugendtheater im deutschsprachigen Raum ein integraler Bestandteil der Angebote zur ästhetisch-kulturellen Bildung in der Stadt.

Weitere Veranstaltungen an diesem Ort: Theater der Jungen Welt

Alle Veranstaltungen am Ort Theater der Jungen Welt anzeigenAlle Veranstaltungen unter am Ort Theater der Jungen Welt anzeigen weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Kinder & Familie